Erneut trat der VfL am Wochenende bei einem Gegner an, der zuvor einen Trainerwechsel vorgenommen hatte – allerdings ging Stefan Bullacher bei den Pfalzbibern selbst zurück.


Beim VfL fehlten Lukas List, Christian Jabot, Robin Keupp und Micha Thiemann (er kam für den einzigen VfL-Strafwurf auf die Platte).

Drei gehaltene Strafwürfe von Daniel Schlipphak halfen dem VfL an diesem Abend auch nicht weiter, denn nur zu Beginn konnten die Gäste aus dem Echaztal durch David Wittlinger mit 1:0 in Führung gehen. Danach nahmen die Hausherren ihr Herz in die Hand und kämpften um jeden Ball, gingen schnell mit 5:2 (6. In Führung. Der VfL schloss jedoch wieder auf, als die Gastgeber beim Stande von 7:6 (16.) einen Strafwurf verwandelten, prangte plötzlich ein 10:6 auf der Anzeigetafel – was nach Protesten korrigiert wurde. Dies war mitnichten alles, das an diesem Abend nicht lief. Die Abwehr der Gäste stand nicht so gut wie zuletzt, Magnus Becker wich im VfL-Tor schon in der 27. Minute für Daniel Schlipphak. Dennoch konnten die Hausherren bis zur Pause eine 15:13 Führung herausspielen.

Auch im Angriff merkte man das Fehlen von Spielmacher Thiemann schmerzlich, denn mehrfach fehlte die Spielidee. Dennoch versuchte der VfL dranzubleiben, musste am Ende jedoch mit der zweiten Auswärtsniederlage in Folge die Heimreise antreten.

Till Fernow meinte nach dem Spiel, dass die nun bevorstehende Rückrunde allen Teams noch einmal alles abverlangen wird, auch sein Gegenüber Steffen Bühler meinte, dass sich die Abstiegsfrage wahrscheinlich erst zum Saisonende klären wird. Sege

TV Hochdorf - VfL Pfullingen 30:26 (15:13)

TV Hochdorf: Lennart Schulte, Sebastian Bachmann, Roy James (2/1), Tim Götz (8/2), Nikola Sorda (4), Arne Ruf (1), Nils Wöschler, Niklas Schwenzer (5/2), Emanuel Novo (1), Torben Waldgenbach (1), Vincent Klug (2), Marvin Gerdon (3) - Daniel Lanninger (3); Trainer: Stefan Bullacher

VfL Pfullingen: Magnus Becker, Daniel Schlipphak, David Wittlinger (3), Lukas Mayer (3), Niklas Roth (5), Micha Thiemann (1/1), Paul Prinz (1), Han Völker, Lennhard Müller, Axel Goller - Maximilian Hertwig (2), Daniel Schliedermann (4) - Marc Breckel (7) - Nico Hiller; Trainer: Till Fernow

Schiedsrichter: Stefan Walter, Florian Weinig

Zuschauer: 400

Gelb: Roy James (11.), Niklas Schwenzer (2.), Daniel Lanninger (7.) / David Wittlinger (10.), Lukas Mayer (5.), Nico Hiller (10.)

Strafminuten: 12:10

2 Minuten: Roy James, Roy James, Nikola Sorda, Niklas Schwenzer, Niklas Schwenzer, Daniel Lanninger / David Wittlinger, David Wittlinger, Marc Breckel, Niklas Roth, Niklas Roth

Vergebene Siebenmeter: Tim Götz, Roy James / -

TV Hochdorf  VfL Pfullingen

Zum Seitenanfang