Das dritte Jahr in der dritten Liga steht bevor und es ist festzuhalten: Der VfL Pfullingen hat sich mit seiner Philosophie, auf die eigene Jugend zu setzen und regionalenTalenten eine Chance zu geben, in der 3. Liga etabliert!

Gleich mit der ersten Auswärtsfahrt bringen die Drittliga-Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen die längste Saisonreise (320 Kilometer einfach) hinter sich. Es geht zum TuS Fürstenfeldbruck (Samstag, 19.30 Uhr) in den Dunstkreis von München.

VfL-Trainer Till Fernow frohlockt: „Endlich ist die harte Vorbereitungszeit für die Jungs vorbei. Wir fiebern dem Saisonstart entgegen und können es nicht erwarten, uns unseren Zuschauern präsentieren zu können“.

Der Saisonauftakt ging auswärts mit 23:24 in Oftersheim/ Schwetzingen trotz eines starken Auftritts verloren, jetzt soll vor heimischem Publikum der erste Sieg her. Handball-Drittligist HBW Balingen-Weilstetten II empfängt den Aufsteiger TuS 04 Dansenberg. (Sonntag, 17 Uhr, SparkassenArena Balingen).

Mit einer knappen Niederlage im Gepäck kehrte Handball-Drittligist HBW Balingen-Weilstetten II vom ersten Auswärtsspiel der neuen Saison zurück.

Drittligateam der Löwen gastiert am Samstag (19.30 Uhr) im Sportzentrum. Den Saisonauftakt haben die Rhein-Neckar Löwen II mit einem Unentschieden gegen Aufsteiger Neuhausen/Filder gemeistert, nun folgt das erste Auswärtsspiel.

25 überragende Minuten reichen dem TV Hochdorf nicht zum Punktgewinn beim amtierenden Meister SG Nußloch.

HCOB erwartet bereits am Freitag den Zweitliga-Absteiger TV Neuhausen/Erms zum Württembergderby in der Gemeindehalle.

Der HC Oppenweiler/Backnang nimmt seine dritte Saison in der wohl noch stärker gewordenen Dritten Liga mit einem eingespielten Team in Angriff.

Der TV Hochdorf kann in der im Juli spontan aufgekommenen Torwartfrage endlich Vollzug melden: Der erfahrene Schlussmann Sebastian Bachmann folgt auf Lazar Minić und wird ab sofort gemeinsam mit Lennart Schulte das Torwart-Gespann der Pfalzbiber bilden.

Zum Seitenanfang