Mit dem Derbysieg beim VfL Pfullingen  hat Handball-Drittligist HBW Balingen-Weilstetten II eine sensationelle Vorrunde perfekt beendet, jetzt soll natürlich auch der Start in die Rückrunde mit einem Auswärtssieg begonnen werden.

HC Oppenweiler/Backnang erwartet in der Dritten Handball-Liga das Topteam HBW Balingen-Weilstetten II.

Die SG gastiert am Samstag (19.30 Uhr) bei der TSG Haßloch.

 Eine kurze, aber ereignisreiche Winterpause liegt hinter dem TV Hochdorf und den Pfalzbibern.

Gegen die Junggallier von der Alb erwartete Drittligist VfL Pfullingen zum Ende der Hinrunde zuhause eine denkbar schwere Aufgabe, befanden sich die Gäste doch in der Spitzengruppe der Staffel.

Der Handball-Drittligist HBW Balingen-Weilstetten II kann eine zentrale Personalentscheidung melden: André Doster wird auch in den kommenden beiden Jahren als Trainer des Perspektivkaders fungieren, er hat seinen Vertrag beim HBW um weitere zwei Jahre verlängert.

VfL Pfullingen – SG Köndringen/Teningen.  Ein „Spektakel“ erwartet VfL-Trainer Till Fernow am Samstagabend, da die Gäste der SG Köndringen/Teningen gerne den 7. Feldspieler aufbieten.

Trainer Stefan Bullacher spricht im großen Winterinterview über den bisherigen Saisonverlauf, was den TVH noch von den Spitzenteams der Liga trennt und seine mittel- und langfristigen Ziele beim Verein.

Demonstration der Stärke: HSG Konstanz entzaubert mit viertem Heimsieg in Folge Auswärtsspezialist Rödelsee. Schon zur Halbzeit war der vierte Erfolg in eigener Halle in Folge in greifbarer Nähe. HSG begeistert 850 enthusiastische Zuschauer mit ganz starker Leistung in allen Mannschaftsteilen.


Die Verantwortlichen für den Perspektivkader des HBW Balingen-Weilstetten treiben die Kaderplanung für die nächste Saison weiter vehement voran.

Zum Seitenanfang