Endlich ist der Knoten geplatzt – die Echazkrokodile fuhren am Samstagabend gegen „Ligadino“ SG Köndringen/Teningen Punkte ein.

Robin Dittrich
Robin Dittrich

Die SG Köndringen-Teningen hat ihr Auswärtsspiel gegen den VFL Pfullingen mit 23:26 verloren.

„Schnell die Basis zum Klassenverbleib legen“, hatten sich die Rhein-Neckar Löwen II auf die Fahne geschrieben und wollten frühzeitig Punkte in der Dritten Liga sammeln.

Ruben Sigle (Foto: Maike Fischer)
Ruben Sigle (Foto: Maike Fischer)

HC Oppenweiler/Backnang ist gegen Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen II nah dran, unterliegt aber 34:37.

Auswärts gelingt Handball-Drittligist HBW Balingen-Weilstetten II in dieser Saison noch nichts.

Nach der Niederlage bei der TGS Pforzheim wartet nun der nächste Hochkaräter auf die Jung-Gallier.

Rasant startete die Partie zwischen den Junglöwen und den Echazkrokodilen am Samstagabend in der Stadthalle in Östringen, denn nach gerade einmal 44 gespielten Sekunden stand es bereits 1:1.

Oppenweiler/Backnang hat in der Dritten Liga noch kein Spiel gewonnen.

Das wird kein leichter Gang für den HBW II.

Der Knoten soll am Samstagabend beim VfL Pfullingen platzen.

Zum Seitenanfang