Die Damen des TSV bleiben in der Liga weiterhin ungeschlagen und behalten auch gegen den starken Aufsteiger aus Walldorf beide Punkte in Rintheim.

Gleich zwei Spiele mussten die  C1-Handballerinnnen des TSV Birkenau  am vergangenen  Wochenende absolvieren.

Eine erfolgreiche weite "Dienstfahrt" absolvierten die A1-BWOL-Handballerinnen. Beim SV Allensbach gelang der 32:25 (15:14)-Sieg.

Am Samstag hatte die C1m die JH Flein-Horkheim zum letzten Spiel der Hinrunde in der Württembergliga zu Gast.

Einen mehr als deutlichen 57:14 (26:7)-Erfolg erspielten die A2-Handballerinnen des TSV Birkenau gegen die JSG Dielheim/Baiertal.

Zum Abschluss der englischen Woche empfangen die Damen aus Rintheim am Samstag um 20:00 Uhr die Frauen der SG Walldorf Astoria und wollen auch in der Verbandsliga weiter nachlegen.

Einen hohen Sieg verbuchten die C1 Mädchen beim Heimspiel gegen den Tabellenletzten von der ASG TSV Rot/TSVG Malsch.

Wenig Tore aber viel Spannung lieferten die Damen 3 des TSV Birkenau in der Partie gegen die SG MTG/PSV Mannheim.

Ebenfalls einen deutlichen 31:13 (14:5)-Erfolg schafften die C2-Handballerinnen gegen die ASG TSV Rot/TSVG Malsch 2.

Einen weiteren wichtigen Erfolg schafften die Badenliga-Handballerinnen des TSV Birkenau 2 gegen den Tabellennachbarn HG Königshofen/Sachsenflur.

Zum Seitenanfang