Das Ziel, die nächsten zwei Punkte zu behalten, konnten die Damen der zweiten Frauenmannschaft des VfL Pfullingen nicht umsetzen.


Der Start des Spiels war geprägt durch viele technische Fehler der gegnerischen Mannschaft CVJM Handball Dußlingen-Gomaringen, was dem VfL 2 eine schnelle 3:0-Führung ermöglichte. Danach ließen sich die Pfullingerinnen von ihrem anfangs guten Spiel abbringen und machten selbst einige technische Fehler. Im Laufe des Spiels wurden zahlreiche Torchancen vergeben (darunter 5 Siebenmeter), was den Halbzeitstand von 9:7 erklärt.

Auch nach der ersten Spielhälfte schaffte es Frauen 2 trotz gutem Abwehrverhaltens nicht, sich abzusetzen. Im Angriff fehlte es an Druck, Ordnung und der letzten Konsequenz. Dußlingen-Gomaringen konnte in der 39. Minute das erste Mal ausgleichen (10:10) und übernahm im Folgenden die Führung. Zudem minimierte das Gastteam in den letzten 10 Minuten seine Fehlerquote deutlich und konnte somit in den Schlussminuten die Führung halten.

Das Spiel endete mit einem knappen Spielstand von 15:16. sege/lt

BK: VfL Pfullingen 2 – CVJM Dußlingen-Gomaringen 15:16 (9:7)

So spielte der VfL 2: Hack - Oroszi (1), Graf (3), Werner (3), Eichholz (1), Tölke (1), Sauter (3), Dollinger (1), Wohnus (2), Nixdorf, Jabot, Mansdorf, Schmied.

VfL Pfullingen

Zum Seitenanfang