Die VfL-Damen trafen am Wochenende auf die Dritte Mannschaft der SG BBM Bietigheim. Hochmotiviert mit der Unterstützung der Trommler im Rücken, war das einzige Ziel die Punkte in der Kurt App Halle zu behalten.

Nach der Niederlage am letzten Wochenende gegen den SF Schwaikheim, steht für die VfL Damen nun das nächste Spiel gegen einen direkten Tabellennachbarn an.

Die Pfullinger Handballfrauen 1 verlieren am vergangenen Samstagabend nach einem Spiel auf Augenhöhe gegen den Mittelfeldkonkurrent SF Schwaikheim am Ende mit 26:22, zur Halbzeit stand es 13:11.

Am kommenden Samstag geht es gegen den direkten Tabellennachbarn SF Schwaikheim.

Nach dem zweiten knappen Sieg am vergangenen Wochenende steht für die VfL-Damen nun die Partie gegen den TSV Nordheim an.

Am vergangenen Samstag empfingen die Pfullinger - Mädels um Trainer Markus Kasch den Spvgg Mössingen, die bis dahin noch punktlos am Ende der Tabelle standen.

Mit dem Willen, die ersten Heimpunkte in dieser Saison zu erzielen, startete der VfL in die Partie. Von Beginn an war es ein umkämpftes Spiel, bei dem die VfL-Damen bis zur 18. Minute noch gut mithalten konnten.

Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende steht nun für die erste Frauenmannschaft des VfL das Derby gegen die SpVgg Mössingen an.

Am vergangenen Spieltag mussten die VfL-Damen eine deutliche Schlappe im Derby gegen die SG Ober-/Unterhausen einstecken.

Nach dem Erfolg gegen den SV Hohenacker/Neustadt am vergangenen Wochenende, wollten die Schützlinge von Markus Kasch zu Gast beim TSV Nordheim an die kämpferische Leistung der vergangenen Partie anknüpfen. Dieser Plan konnte allerdings nicht in die Tat umgesetzt werden.

Zum Seitenanfang