Noch gute fünf Wochen und die Frauen des SV Allensbach starten in ihre zweite Saison nach dem Wiederaufstieg in die BW-Oberliga.


Nachdem die Mannschaft seit Mitte Juni in der Vorbereitung schwitzt, möchte man nun mit Beginn des zweiten Blocks der Vorbereitung die handballerischen Aspekte in den Vordergrund rücken. Hierzu bietet sich ein Turnier im Modus „Jeder gegen Jeden“ an, bekommen doch alle teilnehmenden Mannschaften mehr als ausreichende Spielzeiten.

Mit dem TV Uster (1. Liga Schweiz) konnten die Verantwortlichen des SVA ein echtes Schwergewicht für das erstmalig durchgeführte Turnier gewinnen. Die Mannschaft aus der Schweiz ist an diesem Wochenende zum Trainingslager in der Allensbacher Riesenberghalle und wird die Gelegenheit nutzen, den eigenen Leistungsstand gegen attraktive Gegner zu testen. Daneben treten mit dem TV Weingarten (Württembergliga), der dritten Mannschaft des SVA (Landesliga) und den Gastgeberrinnen der Frauen II (Oberliga) drei Mannschaften im Viererturnier an.

Um 13.00 Uhr beginnt das Turnier mit dem Spiel der beiden Mannschaften des SVA. Insgesamt sieht der Spielplan folgende Paarungen vor:

13.00 Uhr   SVA II – SVA III
14.00 Uhr   TV Uster – TV Weingarten
15.30 Uhr   TV Weingarten – SVA II
16.30 Uhr   SVA III – TV Uster
18.00 Uhr   TV Weingarten – SVA III
19.00 Uhr   TV Uster – SVA II

Die beiden Trainer der Frauen II, Babsi Harter und Rainer Leenen, versprechen sich wichtige Erkenntnisse hinsichtlich der Kaderzusammenstellung für die im September beginnende Runde. Rainer Leenen „wir haben derzeit mehr Spielerinnen im Training, wie wir zu den Spielen mitnehmen werden. Insofern müssen und werden wir unseren Kader noch reduzieren. Jede Spielerin bekommt die Chance sich bis zum Saisonbeginn zu präsentieren und aufzudrängen“.

Der Eintritt zu diesem Turnier ist frei! Beginn: Sonntag, 13.08.17 ab 13.00 Uhr, Riesenberghalle Allensbach.

SV Allensbach

Zum Seitenanfang