Betrachtet man die Tabellensituation, war das Südbaden-Duell der Oberliga am Wochenende für alle Beteiligten extrem wichtig. Die Ausgangslage war für beide Mannschaften gleich, gute Leistungen aus den letzten Spielen sollten genutzt werden um den Anschluss an das Mittelfeld zu erreichen. An Motivation mangelte es den Spielerinnen also nicht.

Nach holprigem Start noch wichtiger 1. Sieg in „Englischer Woche“ der SG-Mädels !

SV Allensbach und HSG Konstanz auch bei den Perspektivteams gemeinsam unterwegs!

Déjà-vue für Ottenheims Trainer Tobias Buchholz dessen Team auch im 4. Heimspiel ohne Sieg bleibt und wie schon gegen Brombach eine ganz schwache Vorstellung in eigener Halle zeigt.

"Die Stimmung ist nach dem Sieg natürlich gut, aber wir haben uns im Training nicht auf dem Erfolg ausgeruht, sondern noch einmal rangeklotzt", sagt TuS-Trainer Tobias Buchholz, der mit seinen Mädels dem Ottenheimer Publikum unbedingt eine ähnliche Leistung wie in der Vorwoche bieten will.

Das, was die gut 100 Zuschauer in der Pforzheimer Fritz-Erler-Halle am Samstagabend zu sehen bekommen haben, war zumindest auf Seiten des SVA, das Beste, was die Mädels in dieser Saison abgerufen haben.

Eigentlich spielt es für die Frauen II des SVA aktuell keine Rolle, wie der nächste Gegner heißt.

Am Samstag, 21.10.17, spielten die Damen der HSG St. Leon Reilingen gegen den TuS Ottenheim.

2 x Oberliga BaWü Handball der Mädels und Frauen am Sonntag, 29.10. bei der SG Steinbach/Kappelwindeck in der Neuen Halle Bühl.

Zum Seitenanfang