Am Sonntag den, 20.11.2016 mussten unsere Damen beim Aufsteiger SG Kappelwindeck/Steinbach antreten.

Besser hätte es für unsere Jule Wollny ja nicht laufen können. Da kommt sie nach 8 Monaten Verletzungspause zurück, tut so, als ob diese lange Pause überhaupt nicht gewesen wäre und erzielt mal schnell vier Tore! Ja und da sich sehr schnell zeigen sollte, dass Jule Gruber im Kasten des SVA einen guten Tag erwischt hatte.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten die Damen des VfL Pfullingen durch eine aggressive Abwehrleistung sowie den starken Paraden der beiden Torhüterinnen letztendlich den ersten Saisonsieg gegen den direkten Tabellenkonkurrenten TS Ottersweier einfahren.

"Zwei Stunden Hinfahrt, eine Lehrstunde erhalten, zwei Stunden Heimfahrt", so beschrieb Ottenheims Coach Jochen Baumann die Niederlage bei einem der Titelkandidaten.

Ottenheim tritt bei der Bundesliga-Reserve der TusSies Metzingen an, die bisher lediglich bei zwei Unentschieden Punkte lassen musste.

Am Sonntagnachmittag kommt es in der Kurt-App-Halle zum Kellerduell zwischen den Tabellendrittletzten Pfullingen und dem Tabellenschlusslicht Ottersweier.

Am vergangenen Wochenende gelang den VfL-Damen das überraschende Unentschieden gegen den drittplatzierten TSV Bönnigheim.

SV Allensbach II – HSG Mannheim. Diese Überschrift trifft auf die die kommende Paarung im Spielplan der Oberliga BaWü der Frauen ganz sicher zu.

Erste Heimniederlage für die Gastgeberinnen. Im kleinen Derby, beim letztjährigen Aufsteiger und Südbadischen Rivalen, TuS Ottenheim, konnten die SG Mädels nahtlos an den tollen Heimauftritt zuletzt gegen Nußloch anknüpfen und überflügelten die gut gestartete „Baumann-Truppe“ auch in der Tabelle der BWOL Baden-Württemberg.

Zum Seitenanfang