Am Sonntag gastiert die B-Jugend I des TuS Helmlingen (Platz 8/2:10 Punkte) in der Oberliga-BW erneut auswärts beim Tabellennachbarn HG Oftersheim/Schwetzingen (7.Platz/ 5:11 Punkte).


Die Ludwig-Sieben verlor vergangenes Wochenende ihr Auswärtsspiel beim TV Bittenfeld mit 26:32. Während die HG Oftersheim/Schwetzingen einen klaren Heimsieg gegen die JSG Echarz/Erms mit 27:19 landete.

Trotz einer insgesamt guten ersten Hälfte unterlagen die Rheinauer beim Bundesliga-Nachwuchs des TV Bittenfeld aufgrund vieler vergebener Möglichkeiten in der zweiten Halbzeit und wollen dies nun in Oftersheim besser machen. Die Gastgeber konnten sich nach zwei Jahren Abstinenz nach einer starken Leistung vor Saisonbeginn im Qualifikationsturnier in Pfullingen durchsetzen und für die Oberliga Baden-Württemberg qualifizieren. Die Nordbadener taten sich in ihren bisherigen Auswärtsauftritten relativ schwer und konnten vor allem zu Hause die Punkte einfahren. Deshalb muss die Ludwig-Sieben versuchen mit einer besseren Chancenverwertung und einer guten Leistung dagegenzuhalten.

TuS-Coach Detlef Ludwig hofft auf ein gutes Spiel seiner Mannschaft mit weniger Fehlern um möglichst was Zählbares aus Oftersheim mitzunehmen. Man darf gespannt sein wie sich der TuS-Nachwuchs nun im Duell mit den Nordbadenern schlagen wird. Mit einem Sieg könnte man zum Tabellenmittelfeld aufschließen.

Anpfiff: Sonntag, 26.11.2017 um 14.00 Uhr Karl-Frei-Sporthalle, Oftersheim.

HG Oftersheim/Schwetzingen  TuS Helmlingen

Zum Seitenanfang