Zum Jahresabschluss gastierten die Jungs von Alexander Bossert und Marcel Kronenwett beim Tabellen-Primus in Östringen.

Während die letzten Derbys gegen die Junglöwen Spannung bis zur letzten Minute versprachen, so war die diesjährige Auflage des badischen Klassikers bereits früh entschieden. Bis zum 3:3 (6.Minute) konnten die Pforzheimer Jungs die Partie noch offen gestalten, ehe Kronau/Östringen einen Zahn zulegte und bis zur Halbzeit den Vorsprung auf 14:8 ausbaute.

Angeführt von den vorbildlich agierenden Kapitänen Tim Faeser und Matthias Dienel gaben die SG-Jungs aber nicht auf und versuchten das Beste aus der angespannten Kadersituation zu machen. Wichtige Unterstützung kam dabei in Person von Max Volkmann und Philipp Wanner aus der C-Jugend, die erste Erfahrungen auf dem Parkett der BW-Oberliga machen durften.

Mit 28:19 feierte der Gastgeber einen verdienten Sieg. Zufrieden mit der Partie und einem gelungenen B-Jugend Jahr 2017 zeigte sich aber auch das Pforzheimer Trainerteam beim gemeinsamen Jahresabschlussessen in Bad Schönborn.

Nach dem Länderpokal in Berlin und der verdienten Weihnachtspause geht’s weiter am 13. Januar 2018 mit dem Heimspiel gegen den Bundesliganachwuchs aus Balingen/Weilstetten.

Es spielten: Artur Sander und Luca Jankovsky (Im Tor), Matthias Dienel (8), Maik Bratschke, Colin Sandkühler, Lasse Keller (3/2), Lukas Süsser (2), Philipp Wanner, Tim Faeser (6), Max Volkmann.

Rhein-Neckar Löwen    SG Pforzheim/Eutingen
Zum Seitenanfang