Beim Superball2 in Allensbach hatten die Konstanzer B1-Jungs in fremder Halle den Tabellennachbarn TV Bittenfeld zu Gast. Ein Start-Ziel-Sieg der Konstanzer, der den B1-Jungs allerdings über 50 Minuten eine hohe Konzentration abverlangte.

Nach dem Gipfeltreffen am Freitagabend in der Stadthalle Östringen gastierte unsere B-Jugend nur zwei Tage später in der Stauwehrhalle Horkheim zum Gastspiel bei der Jugendhandballvereinigung.

Die Stadthalle Östringen erlebte am Freitagabend eine Kulisse als ginge es schon um die deutsche Meisterschaft, allerdings auch der würdige Rahmen für das Spitzenspiel in der Baden-Württemberg-Oberliga.

Nach dem Freitagabendspiel musste die ersatzgeschwächte HSG-Mannschaft am Sonntag beim Tabellenführer, der SG Kronau/Östringen, antreten.

Nach drei Niederlagen in Folge wollte die B1-Jugend der HSG Konstanz mit einem Sieg ins neue Jahr starten. Zu Gast war die SG Rielasingen/Gottmadingen, gegen die man im Hinspiel mit zwei Toren Abstand gewinnen konnte.

Einen guten Tag erwischte die Konstanzer B1-Jugend am Freitagabend beim schwer einzuschätzenden Gegner JSG Balingen-Weilstetten.

In einer hartumkämpften Partie setzte sich unsere B-Jugend in den letzten fünf Minuten mit fünf Toren in Folge gegen den SC Korb durch und bleibt damit auf dem zweiten Platz der BW-Oberliga.

Mit der bisher besten Saisonleistung setzte sich unsere mB1-Jugend zum sechsten Mal in Folge durch und rührte dabei insbesondere im zweiten Abschnitt der Partie kräftig Beton an.

Nach einer zufriedenstellenden Punktausbeute aus den ersten acht Saisonspielen gastierte mit der MTG Wangen der Sechstplatzierte der BW-Oberliga zum Jahresauftakt in der Konrad-Adenauer-Halle.

Am Sonntag (13 Uhr, Stadthalle Östringen) greifen die Junglöwen von der B1 in der Baden-Württemberg-Oberliga wieder in das Geschehen ein.

Zum Seitenanfang