Am vergangenen Sonntag trat die weibliche B-Junioren Mannschaft aus Steinbach und Kappelwindeck bei der SG Untere Fils an.

Eine enttäuschende Leistung zeigten die B1-Handballerinnen in der BWOL-Partie bei Tabellennachbar SG Untere Fils.

Am sechsten Spieltag ist es dann doch geschehen, das Rebland-Team kann einen anfänglichen Schwächeanfall nicht mehr drehen und musste die erste Saisonniederlage einstecken.

Auf dem Papier war alles klar. Keine der DHB Jugendspielerinnen der BBM Bietigheim reiste an. Auch der Tabellenstand der Gäste deutete auf eine leichte Aufgabe hin. Die ersten 13 Minuten (10:2) erfüllte den Ansatz voll. Dann kam der erste Bruch.

Einen souveränen ungefährdeten Sieg feierten die A-Mädels gegen TPSG Frisch Auf! Göppingen.

Am Sonntagmittag mussten die A1-Handballerinnen des TSV Birkenau  trotz einer starken Leistung eine 29:31(10:14)-Niederlage gegen BWOL-Tabellenführer TV Nellingen einstecken.

Mit breiter Brust fuhr das Team von Arnold Manz nach Nellingen.

Nicht alle Tore sind in diesem Video zu sehen, aber die verschiedenen Wurfvarianten einiger Spielerinnen zeigen die Qualität. Die weibliche A-Jugend des TuS Schutterwald erzielten in 4 Spielen bisher 154 Toreund stehen mit 6:2 Punkten auf Tabellenplatz 2.

Nach einer Auswärtspartie fernab schläfrigen Beginns in Birkenau führten die Rebland-Mädels bei ihrem Heimspiel, am vergangenen Sonntag in der Stadthalle Steinbach, die Tradition des Startup-Schlafens fort.

In der BWOL-Partie gelang den Birkenauer A1-Handballerinnen bei der HG Saase der 29:23 (15:11)-Erfolg.

Zum Seitenanfang