Mit einer engagierten und disziplinierten Leistung konnte Landesligist TuS Ringsheim den favorisierten BSV Phönix Sinzheim mit 29.26 (16:15) besiegen.

Am kommenden Sonntag steht für die Handballer des BSV Phönix Sinzheim das Pokalfinale im Südbadischen Handballpokal an welches als Qualifikation für den bundesweit ausgespielten deutschen Amateurpokal gilt.

Der TuS Ringsheim steht nach dem Sieg bei der SG Schramberg im Finale des SHV-Pokal und trifft durch auf den Spitzenreiter der Südbadenliga, den BSV Phönix Sinzheim.

Das Finale des SHV-Pokal wird am 07.01.2017 um 16:30 Uhr in der Kahlenberghalle in Ringsheim gespielt. Gegner des TuS Ringsheim ist der BSV Phönix Sinzheim.

TuS Ringsheim   BSV Phönix Sinzheim

Die Pokalwoche für die Sportfreunde Eintracht Freiburg war nur bedingt erfreulich.

Mit einem klaren 25:31 Sieg stellten die Phönix Feuervögel als Gast des Hegau Bezirksligisten Blumberg alle Signale auf eine frohe Weihnachtszeit.

ETSV wirft sich den Frust von der Seele beim 35:21 (18:12) Erfolg gegen HSG Murg.

Mit dem Halbfinale um den Südbadischen Vereinspokal geht für den BSV das Handballjahr 2017 dem Ende zu.

Die Auslosung der Viertelfinalpaarungen im SHV Pokal wurden bekannt gegeben. Vom 27.10.2017 bis 01.11.2017 soll gespielt werden.

Die Ansetzung der Halbfinalspiele im SHV Pokal der Männer hat stattgefunden. E treten Mannschaften aus der Südbadenliga, der Landesliga und der Bezirksklasse gegeneinander an.

Zum Seitenanfang