Am Samstagnachmittag fuhren die Damen 2 zu ihrem Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten TS Ottersweier 3.

Nach einer mehrwöchigen Pause trat die E-Jugend der SGMK am vergangenen Sonntag bei Turnier in Helmlingen an.

Von 16 Spielerinnen waren leider 7 verhindert, d.h. mit einem Kader von 9 Spielerinnen traten die E-Mädchen zu dem Spieltag in Steinbach an.

Nachdem wir das Hinspiel nur mit 11:14 verloren hatten, fuhren wir guten Mutes zum Rückspiel nach Bietigheim.

Durch den Auswärtssieg am letzten Wochenende konnte man etwas in der Tabelle nach oben klettern.

Einen weiteren klaren Sieg konnten wir beim Spiel in Steinbach einfahren. Erfreulich sind erneut die vielen schön herausgespielten Tore.

Kommendes Wochenende empfängt der ASV2 das Team des „umgetauften“ TV Sandweier; namens TVS 1907 Baden-Baden 3.

Am Sonntag trafen die 2. Damen des ASV auf die SG Baden-Baden/Sandweier 2. Schon vor Spielanfang war der Heimmannschaft bewusst, dass ein Sieg gegen den Tabellenfünften Pflicht ist.

Mit der bislang schlechtesten Saisonleistung unterlag die Mannschaft des TuS Memprechtshofen verdientermaßen mit 29:26 gegen die Landesligareserve aus Ottersweier.

Den besseren Start erwischten die Gastgeber (2:0, 2. Min). Doch auch die Gäste fanden kurz darauf ins Spiel (2:2, 5. Min). Bis zum 4:4 (7. Min) konnte sich kein Team absetzten.

Zum Seitenanfang