Die neu formierte D-Mädels-Mannschaft der SG Muggensturm/Kuppenheim hatte am Samstag die Mannschaft aus Freudenstadt/Baiersbronn zu Gast.

Zu Beginn des Spiels hatten beide Mannschaften noch große Lust, Tore zu erzielen. Nach knapp 8 Minuten stand es 5:6 für die Gäste. Danach konnten sich die MuKus im Angriff allerdings kaum noch durchsetzen, während der Gegner (angetrieben durch 2 starke Einzelspielerinnen) den Torabstand immer weiter vergrößerte. Mit einem Halbzeitstand von 8:14 wurden die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit konnten die MuKus leider nur noch ein Tor erzielen, wobei aber auch wesentlich weniger Gegentore zu verzeichnen waren. Vielen Dank an dieser Stelle an Laila und Samira für den freiwilligen Wechsel vom Feld ins Tor. Die Mädels werden sich in den kommenden Spielen immer weiter an die gesteigerten Anforderungen in der neuen Altersklasse gewöhnen und  dann auch sicherlich wieder mehr eigene Tore erzielen.

SG Muggensturm/Kuppenheim: Jule Lierheimer (4), Nina Lutz (3), Laila Demirbas (2), Samira Demirbas, Paula Unterthiner, Kim Götz, Alya Kölmel, Melina Hoffmeister, Emma Kieffer, Franziska Brömel.

SG Muggensturm/Kuppenheim  SG Freudenstadt/Baiersbronn