Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer hatten wir uns einiges vorgenommen, es sah auch bis kurz vor der Wochenende so aus als ob wir in Bestbesetzung antreten konnten.

Ein unbekannter Gegner erwartete uns beim Auswärtsspiel in Weil und da mit Klucker und Loose zwei unserer weiterhin verletzt sind, hatten wir nur sechs Mädels der B1 zur Verfügung.

Auch im dritten Spiel gegen Maulburg/Steinen zogen unsere Mädels beim Tabellenführer den kürzeren.

Nach der grandiosen Partie gegen den Tabellenzweiten ESV Freiburg, sollte gegen den Tabellennachbarn Schopfheim die nächsten Punkte zu Hause bleiben.

Auch im letzten Spiel des Jahres blieben unsere SGM B1-Mädels ungeschlagen und konnten gegen Grenzach einen ungefährdeten 22:9 Heimsieg landen.

Gegen das Schlusslicht aus Schopfheim sollte im Heimspiel unbedingt ein Sieg her.

Gegen den Tabellenzweiten waren unsere Löwen als Außenseiter in die Partie gegangen und mussten auch ohne den verletzten Julius Hofmann auskommen.

Erneut konnten sich unsere A-Mädels einen Kantersieg holen.

Erneut konnten sich unsere A-Mädels einen Kantersieg holen.

Nicht gerade gut standen die Vorzeichen für das Finale der Hinrunde für die Herren 1 der HG Müllheim/Neuenburg.

Zum Seitenanfang