Den dritten Saisonsieg konnte die Löwen Erste nach einer über sechzig Minuten ganz starken Partie erringen.

5. Heimspiel – 5 Sieg: Die erste Herrenmannschaft des TV Todtnau hat in ihrem Heimspiel am vergangenen Sonntag mit einem 29:21-Sieg gegen den Bezirksklassen-Tabellenführer ESV Freiburg ein echtes Ausrufezeichen gesetzt.

Gegen den Landesligaabsteiger und Aufstiegsaspiranten gingen unsere Herren I als Außenseiter in die Partie, doch von Beginn weg konnte man dem Gastgeber Paroli bieten.

Nachdem die Mannschaft der Handball Union Freiburg 2 zuletzt zwei bittere Niederlagen nach hohen Führungen verkraften musste, ging es zum Tabellennachbarn HSV Schopfheim.

Jede Woche die gleichen Probleme, am Samstag Mittag waren wir noch vier Spieler in der Zweiten, mit Oldie Linkesch und Willmann dann sechs, bis Sonntag Mittag konnten wir dann noch drei die am Vortag in der Ersten spielten gewinnen.

Endlich hatte man in der Zweiten mal 10 Spieler zusammen und mit Fabi und Lukas kamen noch zwei hinzu die in der Ersten nicht zum Einsatz gekommen sind.

Nach dem schwachen Auftritten in den letzten beiden Spielen und der Trennung vom Trainer, fuhren die Jungs ohne Coach nach Waldkirch.

Nach fünf Niederlagen in Folge und der Trennung von Trainer Schulz, wurde das Team unter der Woche von Tobias Schmieder auf dieses wichtige Spiel vorbereitet.

An diesem Wochenende stand das Auswärtsspiel in Ringsheim auf dem Spielplan.

Einen größtenteils leider sehr unattraktiven Handballabend erlebten die Zuschauer am Sonntag, 29.10.17, in der heimischen Silberberghalle.

Zum Seitenanfang