Im ersten Saisonspiel musste sich der SV Zunsweier überraschend bei der Kehler Reserve mit 31:34 geschlagen geben.


Für die anwesenden Zuschauer aber dann doch nicht ganz so überraschend. Denn zum einen musste der SVZ stark ersatzgeschwächt antreten und mit Dennis Haas, Timo Kaminski und den Torleuten Martin Schwaderer und Michael Nock gleich auf vier wichtige Spieler  verzichten. Zum anderen trat die Kehler Reserve mit einem ganz neuen Gesicht auf und hatte zahlreiche Spieler dabei, die noch zwei Wochen zuvor der ersten Mannschaft zu einem Turniersieg verholfen hatten. So kann´s gehen, wenn man einer Spielverlegung zustimmt…

Trotzdem hätte es für den SVZ reichen können, bis zum 6:6 hielt das extrem junge Bandle-Team gut mit, doch dann wurden beste Chancen vergeben und die Kehler zogen bis zur Pause auf 16:11 davon. In der zweiten Hälfte kämpfte sich der SVZ nochmals ran und beim 21:19 (41. Minute) keimte wieder Hoffnung im SVZ-Lager auf. Doch immer, wenn es eng wurde, wechselte Kehl wieder seine beiden starken Halbspieler ein. Und dem jungen SVZ-Team fehlte einfach noch die Cleverness. Gerade in den entscheidenden Situationen als ein Remis im Bereich des Möglichen war, wurden beste Chancen versiebt oder Fehler produziert. So vor allem in der Endphase als der SVZ beim 28:31 letztmals die Chance hatte, dem Spiel eine Wende zu geben. Am Ende musste sich der SVZ mit 31:34 geschlagen geben.

Kehler TS II - SV Zunsweier 34:31 (16:11)

Kehler TS II: Björn Vahlenkamp, Jochen Reith, Gabriel Oertel (6/1), Matthias Dengler (2), Fabian Schottstädt (7/1), Tim Walter (2), Florian Brodowsky (2), Alexandre Wolf (1), Klaus Hartung (2), Felix Knoll, Jonas Dübon (5), Jan Eustachi (1), Sven Bechthold (6/1), Patrick Schäffner; Trainer: Badra Sammalousi

SV Zunsweier: Sebastian Schmelz (2), Philipp Duregger (2), Hauke Müller, Oliver Pfeiffer (2), Simon Elicker (1), Valentin Karcher (12/4), Sebastian Simon (3), Lars Möschle, Sven Heuberger (3), Jan Kofler, Lukas Ehmüller (6), Enrico Bauch, Philipp Fautz, Johannes Wolf; Trainer: Armin Bandle

Schiedsrichter: Fabian Dietz (HC Hedos Elgersweier), Frank Sepp (SV Ohlsbach)

Gelb: Gabriel Oertel (7:44), Matthias Dengler (15:41) / Lukas Ehmüller (7:26), Sebastian Simon (18:28), Oliver Pfeiffer (19:50)

Strafminuten: 6:4

2 Minuten: Felix Knoll (6:23), Tim Walter (32:11), Felix Knoll (41:33) / Philipp Fautz (25:01), Simon Elicker (27:27)

Vergebener Siebenmeter: Felix Knoll / -