Kommendes Wochenende empfängt der ASV Ottenhöfen II das Team des zuletzt erfolgreichen TuS HelmlingenII.


Für die Mannen des ASV wird es vor allem wichtig sein, die Unkonzentriertheit der letzten beiden Spiele abzulegen, denn seit den beiden Auftakt-Siegen hatte man gegen SinzheimII und SG Kappel/SteinbachII zuletzt geschwächelt.

Ein Drittel Fehlwürfe weniger und ein deutlicher Sieg wäre vergangene Woche gelungen. „Das können wir besser“ ist sich Coach Kern sicher. Nun geht es lediglich darum, die Leistung zum richtigen Zeitpunkt am Sonntagabend abzurufen.

Vergangene Saison im Mittelfeld abgeschlossen befindet sich der TuS auch aktuell ausgeglichen mit 3:5 auf dem 7. Tabellenplatz. Überraschend sind die bisherigen Ergebnisse des TuS nicht. Es wird jedoch ein stabiles Team mit einer ausgeglichenen Bank erwartet.

Zumindest bei den Heimspielen müssen Punkte her. Als dann ist klar, für was der ASV am Wochenende kämpfen wird.

ASV Ottenhöfen   TuS Helmlingen

Zum Seitenanfang