Gäste vom Bodensee hat das Team um Trainer Francois Berthier am Sonntag, 19.11. um 16:30 Uhr in der Rheinmatthalle zu Gast.

Eine ganz schwere Auswärtsfahrt hat das Team von Trainer Sascha Spoo am kommenden Sonntag vor der Brust.

Am Wochenende geht es für den TuS Ringsheim nach Pfullendorf und somit nicht nur zum weitesten Auswärtsspiel sondern gleichzeitig auch zu einer sehr schwere Aufgabe, die auf die Ortenauer wartet.

Nach dem glanzlosen Sieg im Derby gegen Mimmenhausen bauten die Maier-Schützlinge ihre kleine Serie auf mittlerweile vier Spiele ohne Niederlage aus und sind mittlerweile wieder in der oberen Tabellenhälfte angekommen.

Vor dem Spiel standen die Vorzeichen für den TuS durchaus gut, so konnte Trainer Spoo auf nahezu alle Spieler zurückgreifen, sowohl Tassone als auch Bauer meldeten sich am Freitag im Training zurück und konnten für das Second Team auflaufen.

Die SG Gutach/Wolfach hat sich mit einer guten Leistung und dem sechsten Saisonsieg gegen Pfullendorf von der unglücklichen Derbyniederlage in der Vorwoche erholt und weiter in der Spitzengruppe der Landesliga Süd festgesetzt.

In einem bis zu Schluss spannenden und offenen Duell des Tabellenersten gegen einen hartnäckigen, aber nun auf Tabellenplatz 4 abgerutschten Verfolger aus Dreiland konnten die Breisgauer ihre Tabellenführung verteidigen.

Dem Auswärtsritt an den Bodensee zum TuS Steißlingen folgt für die Handball-Herren der SG HLT ein Heimspiel gegen den Klassenprimus HSG Freiburg.

Eine Woche nach der zweiten Saisonniederlage zeigten sich die Landesliga-Herren der SG Gutach/Wolfach zwar nicht auf ihrem allerhöchsten Niveau.

Die SG HLT musste am späten Sonntagnachmittag beim Second Team des TUS Steißlingen mit 28:34 die Segel streichen.

Zum Seitenanfang