Das 2nd Team zeigte am vergangenen Wochenende eine sehr konzentrierte Leistung und kann nach einer tollen zweiten Halbzeit verdient mit 33:28 gegen den TV Brombach gewinnen.

Bereits in Halbzeit 1 kann der TuS dem Spiel seinen Stempel aufdrücken, verpasste es aber sich deutlicher abzusetzen. In Halbzeit zwei gelingt es dem TuS eine Schippe draufzulegen und man fährt einen nie gefährdeten 33:28 Auswärtssieg ein.

Die Vorzeichen waren vor dem Spiel gegen den abstiegsbedrohten TV Brombach nicht gerade optimal, so musste das Team kurzfristig auf Regisseur David Jödicke verzichten, welcher sich im Abschlusstraining schwer verletzte. Auch Rückraumspieler Hautmann stand dem Team nicht zur Verfügung. Nichts desto trotz startete der TuS konzentriert und konnte vor allem in der Abwehr eine gute Figur machen. Einziger Schönheitsfehler war einmal mehr die Abschlussquote im TuS Spiel. In den Anfangsminuten verpasste man einige 100%ige Chancen und ließ die Gastgeber bis zum 5:5 auf Schlagdistanz. In Minute 20 war es Tassone, der seine Farben erstmals auf 3 Tore davonziehen ließ (6:9). Dieser Vorsprung konnte bis zur Halbzeit verwaltet werden (11:14).

Halbzeit zwei begann dann äußerst furios für den TuS. Innerhalb der ersten vier Minuten erzielte der TuS 5 Tore und ließ keins der Gäste zu, was in Summe zu einem 11:19 Zwischenstand führte. Der TVB versucht mit einer zweifachen Manndeckung die Kreise der TuS Offensive zu unterbinden, was jedoch nur bedingt Wirkung zeigte. So hatten die schnellen Spieler der TuS Offensive leichtes Spiel und konnten zwischenzeitlich eine 11-Toreführung herausspielen (13:24). Diese Führung hatte bis zur 54 Minute bestand (19:30). Geschuldet durch viele Wechsel und taktischen Umstellungen, schien die Konzentration und der letzte Biss bei den Steißlingern nicht mehr vollends vorhanden zu sein. Man ließ die Gäste zu leichten Toren kommen und im Angriff schenkte man ebenfalls einige Bälle her. So musste man allein in den letzten 6 Minuten 9 Gegentore hinnehmen und schaffte es selbst nur noch drei zu erzielen. Am Ende leuchtete der Endstand von 28:33 auf der Anzeigetafel auf.

Der TuS zeigte bis zur 54. Minute eine tolle Partie, musste dann aber in den Schlussminuten zu viele Gegentore hinnehmen, was den Erfolg ein wenig dämpfte. Über weite Strecken hatte der TVB nichts dem TuS entgegenzusetzen und so ist es aus Steißlinger Sicht ärgerlich, da das Ergebnis nicht den Spielverlauf und die Dominanz des 2nd Teams wiederspiegelt. Durch den Sieg gegen die Männer aus dem 3-Länder-Eck muss nun der TV Brombach den schweren Gang in die Bezirksklasse antreten. Allerdings wurde am Wochenende bekannt, dass man wohl das ein oder andere Gesicht aus Brombach wieder sehen wird, da der TVB eine Kooperation mit dem ESV Weil eingehen wird.

Das 2nd Team konnte durch das 28:33 erstmals auswärts in der Rückrunde gewinnen und steht nun auf dem 7. Tabellenplatz. Am kommenden Wochenende empfängt man dann den vorzeitigen Meister TV St. Georgen. Anpfiff ist um 18 Uhr im Steißlinger Mindlestal.

TV Brombach - TuS Steißlingen II 28:33 (11:14)

TV Brombach: Daniel Schnepf, Steffen Retsch, David Koerfges, Lucas Hopp (3), Philip Müller, Tobias Pütz, Mathias Müller, Sebastian Albu (7/1), Nils Haunschild (6), Stefan Herde, Niklas Weber (7), Pit Weber (1), Lars Bechtel (4), Christoph Herde; Trainer: Dirk Kalinowski

TuS Steißlingen II: David Maier (1), Alexander Kehl (2), Timo Ströhle (1), Dominic Walter, Mike Nägele (2), Claudio Gattinger (2), Luca Tassone (2), Simon Hilpert, Alexander Benzinger (4), Lennart Sieck (5), Dominik Maucher - Daniel Maier (7/4), Raphael Renz (1), Patrick Ray (6); Trainer: Sascha Spoo

Schiedsrichter: Harald Reimann (HSV Schopfheim), Jörg Steinebrunner (TV Todtnau)

Gelb: Mathias Müller (4.) (2:28), Nils Haunschild (2.) (18:53), Philip Müller (9.) (27:57), Christoph Herde (4.) (53:31) / Luca Tassone (6.) (10:00), Lennart Sieck (5.) (11:05), Claudio Gattinger (12.) (37:42)

Strafminuten: 8:10

2 Minuten: Sebastian Albu (15:37), Sebastian Albu (38:45), Tobias Pütz (40:20), Mathias Müller (56:36) / Alexander Benzinger (19:27), Alexander Kehl (23:46), Daniel Maier (39:24), Claudio Gattinger (42:35), Timo Ströhle (48:14)

Vergebene Siebenmeter: Niklas Weber, Sebastian Albu, Sebastian Albu / Simon Hilpert


TV Brombach  TuS Steißlingen
Zum Seitenanfang