Am kommenden Wochenende steht für die Südbadenliga-Handballer des TuS Altenheim das letzte Saisonspiel auf dem Plan. Eine alles andere als leichte Aufgabe erwartet dann die Heuberger-Sieben beim frischgebacken Meister in Steißlingen.


Dabei haben die Aldner bei einem Sieg sogar noch eine minimale Chance auf den Relegationsplatz, dafür dürfen allerdings weder der TuS Schutterwald in Meißenheim noch der TuS Helmlingen zuhause gegen Schlusslicht Mimmenhausen ihre Spiele gewinnen. Dem entsprechend rechnet sich das Team des TuS nicht mehr allzu riesige Chancen aus, will aber im letzten Saisonspiel nochmals alles in die Waagschale werfen und das große Potential noch einmal aufblitzen lassen. Zudem möchte man den scheidenden Spielern einen schönen Abschied bescheren.

Mit Routinier Oliver Valha, Youngster Moritz Strosack und Marius Bachmann werden drei wichtige Akteure den Verein verlassen. Diesen wünscht die ganze TuS-Familie auf jeden Fall nur das Beste für ihre Zukunft. Zudem wird auch Regisseur Marco Weidtmann in der kommenden Saison aufgrund seines in der Ferne begonnenen Studiums kürzer treten und vorrangig nur in der zweiten Mannschaft spielen. Der TuS hofft jedenfalls darauf noch ein letztes tolles Spiel zu erleben und dabei mit möglichst vielen Fans an den Bodensee zu fahren.

Der TuS Altenheim setzt zum letzten Auswärtsspiel der Herren in Steißlingen einen Bus ein. Die Mannschaft würde sich über eine zahlreiche Unterstützung freuen.

Abfahrt: 16:00 Uhr Herbert-Adam-Halle Altenheim, Anmeldung: Simon Sutter (ab 18:00 Uhr) 0176/23556355.

TuS Steißlingen  TuS Altenheim

Zum Seitenanfang