Am Sonntagnachmittag verliert die erste Herrenmannschaft der SG Schenkenzell/ Schiltach im Qualifikationshinspiel zur Südbadenliga mit 29:24 beim TB Kenzingen.


Weitere Bilder.

Nach dem Sieg der letzten Woche gegen den TV Herbolzheim fand in dieser Woche das Aufeinandertreffen in Kenzingen statt. Zur Unterstützung fuhr ein Bus mit Fans und Freunden zu dieser Partie mit. Beide Teams starteten motiviert in dieses Spiel und in der zweiten Spielminute trafen die Gastgeber zum 1:0. Auch die SG-Herren fanden nun zu ihrem Spiel und konnten bis zur achten Minute mit 2:4 in Führung gehen. Dies veranlasste den TBK Trainer seine Auszeit zu nehmen, doch auch in den folgenden Minuten war die SG die besser aufgelegte Mannschaft. Über schöne Tempo Tore konnten die Schwarzwälder eine Führung von 4:8 herausspielen. Doch auch Kenzingen zeigte nun ihr Können und in der 18. Spielminute war der 8:8 Ausgleich wieder hergestellt. Die verbliebenen Minuten der ersten Spielhälfte gestalteten sich nun sehr ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. So endete die erste Halbzeit mit einem 14:14 Unentschieden.

Die zweite Spielhälfte begann wie die Erste geendet hatte: mit einem ausgeglichenen Spiel zwischen den Gegnern. Bis zum 17:17 in der 40. Spielminute war das Spiel offen, doch dann schlichen sich immer mehr Fehler ins Spiel der SG ein. Diese nutzten die Gastgeber konsequent aus und spielten sich Tor um Tor in Führung. Beim 24:20 in der 50.Minute nahmen die Verantwortlichen der SG Schenkenzell/Schiltach ihre Auszeit um die Mannschaft nochmals einzustellen. Doch auch dies änderte nichts mehr und Kenzingen traf weiter sicher den Kasten. Die SG verwarf zudem noch mehrere 7m, die Unparteiischen verteilten insgesamt neun Zeitstrafen und so ging die Heimmannschat zwischenzeitlich mit 29:22 in Führung. Der SG gelangen noch zwei Treffer und so endete die Partie mit einer 29:24 Niederlage für die SG Schenkenzell/Schiltach.

Trotz dieser Niederlage ist noch nichts entschieden, denn am kommenden Sonntag ,28.05.2017, um 16:30 Uhr, kommt der TB Kenzingen zum Rückspiel in die Nachbarschaftssporthalle Schenkenzell/Schiltach.

TB Kenzingen – SG Schenkenzell/Schiltach 29:24 (14:14)

TB Kenzingen: Eimantas Mikucionis;  Sebastian Jäger 4/4, Philipp Jörns, Tobias Hüglin 2, Benjamin Pommeranz 1, Aurelijus Steponavicius, Sandro Winkler, martin Herring, Michael Fedorov 3, Benjamin Rollinger 8, Tim Kopp, Dominik Gehring, Wojcieck Bablewski, Dalius Rasikevicius 11.

SG Schenkenzell/Schiltach: Sven Wissmann, Michael Thau;  Max Kaufmann 7, Joel Schneider 1, Luis Kaufmann 4, Bruno Dropuljic, Nico Harter 2, Drazen Dropuljic 6, Marian Thau 1, Claudio Hauger 1, Daniel Reich 1, Christoph Armbruster 1, Johannes Brand, Timo Armbruster.

TB Kenzingen  SG Schenkenzell/Schiltach

Zum Seitenanfang