Über den Jahreswechsel ist es den Verantwortlichen des HC Hedos Elgersweier gelungen, die vakante Position des Cheftrainers zu besetzen.


Neuer Trainer ist Simon Herrmann, 29 Jahre, aus Schutterwald. Simon Herrmann hatte sich für die Runde 2017/2018 eine handballerische Auszeit genommen, nachdem er zuvor jahrelang erfolgreich beim TuS Schutterwald gearbeitet hatte.

In den Gesprächen mit Herrmann konnte schnell eine gemeinsame Basis gefunden werden. Die Zusammenarbeit mit Simon Herrmann ist langfristig angelegt, so wie es auch in der Vergangenheit beim HC Hedos gelebt wurde.

„Wir sind sehr froh, dass sich Simon Herrmann trotz aller Kurzfristigkeit der Aufgabe stellt und gemeinsam mit der Mannschaft an einer positiven Entwicklung in der Rückrunde arbeiten wird. Primäres Ziel ist es, sich schnellstmöglich von den Abstiegsrängen zu entfernen. Trotz seines Alters ist Simon Herrmann ein erfahrener Trainer, der sich bestens in der Südbadenliga auskennt und die erste Mannschaft in den nächsten Monaten und Jahren weiter entwickeln wird. Er ist eine klasse Lösung für uns.“ ist sich der sportliche Leiter des HC Hedos, Michael Kempf, sicher.

Die nächsten beiden Wochen werden nun intensiv zur Vorbereitung auf die letzte Vorrundenpartie gegen den HGW Hofweier genutzt, bevor es dann Ende Januar mit dem ersten Rückrundenspiel bei der SG Kappelwindeck/ Steinbach weiter geht. Bis auf René Junker stehen dem Trainer alle Spieler zur Verfügung.

HC Hedos Elgersweier

Zum Seitenanfang