In ihrem letzten Auftritt auf internationaler Bühne in dieser Spielzeit gewannen die Frauen der SG BBM Bietigheim in der Ludwigsburger MHPArena mit 28:27 (16:11) gegen Storhamar Handball Elite und verabschieden sich erhobenen Hauptes aus dem Europapokal.

Noch einmal Europapokalluft schnuppern – für die Frauen der SG BBM endet mit der Begegnung am Sonntag, 9. Februar 2020, gegen Storhamar Handball Elite das Kräftemessen auf internationalem Parkett.

Die Frauen der SG BBM Bietigheim müssen nach einer 25:30 (14:12)-Auswärtsniederlage beim traditionsreichen Handball Club Lada nun um das Viertelfinale im Europapokal zittern.

Die Frauen der SG BBM Bietigheim sind am Samstag, 1. Februar, im Europapokal beim russischen Vertreter Handball Club Lada gefordert.

Die Frauen der SG BBM Bietigheim unterlagen im EHF-Cup am Samstagnachmittag beim dänischen Pokalsieger und Tabellenführer der Gruppe D, Herning-Ikast, mit 25:33 (13:19).

Nach der Europameisterschaft geht es nahtlos mit Spitzenhandball aus der Nationalliga A (NLA) weiter.

Die EHF EURO 2024 der Frauen kommt nach Basel. Die Schweiz, Österreich und Ungarn erhielten am außerordentlichen EHF Kongress in Stockholm den Zuschlag für die Ausrichtung des Events.

Nach der Handball Bundesliga Frauen (HBF) ist vor dem Europapokal. Am Mittwoch gewannen die Bietigheimerinnen noch mit 30:25 bei der HSG Bensheim/Auerbach und am Samstag wartet auswärts im Europapokal gegen Herning-Ikast schon die nächste Aufgabe.

Zum Seitenanfang