Durch Veränderung der Staffeleinteilung fallen über 600 km zusätzlich an.


Am Montag gab der zuständige Spielausschuss des DHB die Staffeleinteilung für die Saison 2018/2019 bekannt. Im Vorfeld war wieder viel spekuliert worden, kommen doch 15 Drittligisten aus Baden-Württemberg. So war durchaus denkbar, dass neben der SG Leutershausen auch der TV Großsachsen zurück aus der Oststaffel in den Süden kommen würde. Doch weit gefehlt: statt der „baden-württembergischen Wiedervereinigung“ treten künftig auch die Teams aus Nußloch und Oftersheim/Schwetzingen in der Oststaffel an.

Im Süden begrüßt man neben den Aufsteigern aus Sandweier, Zweibrücken und Willstätt auch zwei Absteiger aus der zweiten Bundesliga: die HSG Konstanz und die HG Saarlouis werden sicher ebenfalls für einige Furore in der Liga sorgen. VfL-Trainer Frederick Griesbach freut sich auf „eine in der Spitze sicher spannende Saison“.

Geänderter Aufstieg
Aus den jeweils 16 Teams umfassenden Staffeln Nord, Ost, Süd und West qualifiziert sich jeweils der Meister (bei Punkgleichheit entscheidet wie bisher der direkte Vergleich) –  für die Aufstiegsrelegation in die 2. Handball Bundesliga, da im sogenannten Übergangsjahr nur drei der vier Meister aufsteigen werden. Aus der auf 18 Teams verkleinerten 2. Handball Bundesliga steigen hingegen einmalig fünf Teams ab. „Ab der Saison 2019/2020 steigen nur noch zwei Mannschaften direkt aus der zweiten Liga ab, der Drittletzte bestreitet gegen den Drittplatzierten der vier Drittligameister in Hin- und Rückspiel Relegationsspiele um den Klassenerhalt bzw. Aufstieg“ schreibt Andreas Joas von der HSG Konstanz. Somit kann es wie in der vergangenen beiden Spielzeiten dazu kommen, dass kein Team aus der Südstaffel aufsteigt. Sege

Die Entfernungen zu den jeweiligen Spielorten im Einzelnen:
Team Strecke (einfach)
HG Saarlouis   274 km
TSG Haßloch   167 km
TuS 04 Dansenberg  200 km
VT Zweibrücken-Saarpfalz  212 km
TSV Neuhausen/Filder  33 km
TSB Heilbronn-Horkheim  99 km
TV Willstätt  170 km
HC Oppenweiler Backnang  81 km
HBW Balingen-Weilstetten II  45 km
Rhein-Neckar Löwen II  141 km
SV Salamander Kornwestheim  67 km
TGS Pforzheim   80 km
HSG Konstanz   163 km
TV Sandweier  129 km
TuS Fürstenfeldbruck  197 km.

VfL Pfullingen

Zum Seitenanfang