Willstätts Trainer Ole Andersen (r.) gibt in einer Auszeit Anweisungen. Felix Gäßler und Regis Matzinger (M.) hören aufmerksam zu. @Stefan Arbogast
Willstätts Trainer Ole Andersen (r.) gibt in einer Auszeit Anweisungen. Felix Gäßler und Regis Matzinger (M.) hören aufmerksam zu. @Stefan Arbogast

 

Handball-Drittligist TV Willstätt startet am Samstag zu Hause gegen Bayreuth in die Saison. Mehr Qualität und Quantität im Kader. Mittelfeldplatz als Saisonziel.

Ein Trainingswochenende der anderen Art erlebten die Drittliga-Handballer des TV Willstätt. Ole Andersen hatte zum Teamevent mit zunächst unbekanntem Ziel geladen. Probleme bereitete dabei nur ein platter Reifen.

Handball-Drittligist TV Willstätt hat das erste Testspiel auf die Anfang Oktober beginnende Saison gewonnen. 

Handball-Drittligist TV Willstätt hat sich nach der Corona-Zwangspause im sportlichen Bereich neu organisiert.

Der Deutsche Handballbund (DHB) hat den Rahmenterminplan für die kommende Saison in der 3. Liga veröffentlicht. Demnach startet der TV Willstätt am 4. Oktober mit einem Heimspiel in der Hanauerlandhalle gegen HaSpo Bayreuth.

Die Drittligasaison der Handball-Männer soll am 3./4. Oktober beginnen, zwei Wochen später ist der Saisonstart bei den Frauen vorgesehen. Dies hat die Spielkommission bei ihrer Sitzung am Samstag in Dortmund festgelegt. Ziel seien Spiele mit Zuschauern, teilte der Deutsche Handballbund am Sonntag mit.

Ole Andersen hat mit dem Handball-Drittligisten die erste Vorbereitungsphase auf die Anfang Oktober beginnende Saison absolviert. Im Interview gibt der dänische Trainer einen Einblick in die aktuelle Situation und analysiert die zuletzt getroffenen Entscheidungen rund um die 3. Liga.

Zum Seitenanfang