Trotz 11:10-Halbzeitführung verloren die Red Sparrows HSG Freburg auch das letzte Heimspiel des Jahres mit 20:26 gegen den HC Leipzig und überwintern damit mit 3:15 Punkte auf dem 12. Tabellenplatz der 2. Handball-Bundesliga der Frauen.

Am 9. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga der Frauen empfangen die Red Sparrows Freiburg am Samstag um 20 Uhr in der Gerhard-Graf-Sporthalle den HC Leipzig zum letzten Saisonspiel in diesem Jahr. Das Spiel findet ohne Zuschauer statt.


Niederlage trotz starker Leistung


Die Red Sparrows verloren beim Tabellenführer Füchse Berlin das letzte Auswärtsspiel des Jahres mit 29:32 (11:16). Gegen den Aufstiegsaspiranten überzeugten die Freiburgerinnen mit Mut, Teamgeist und einer sehr starken Leistung!

An diesem Samstag steht ab 19.30 Uhr in der Sporthalle Berlin-Charlottenburg für die Red Sparrows Freiburg das vermeintlich schwerste Auswärtsspiel der Saison an.

Nachdem die Red Sparrows Freiburg vergangenes Wochenende in Rödertal den ersten Sieg der Saison einfahren konnten, soll nun der erste Heimsieg folgen. Mit der TuS Lintfort kommt am Samstag (20 Uhr) ein Gegner aus dem Tabellenmittelfeld der 2. Handball-Bundesliga der Frauen in die Gerhard-Graf-Sporthalle.

Natacha Buhl, die diesen Sommer vom dänischen Erstligisten Odense Handbol ins Breisgau wechselte, verlässt die Red Sparrows nach nur drei Monaten Zusammenarbeit in Richtung VfL Oldenburg.

Nach zehn Monaten Wartezeit können die Red Sparrows endlich wieder einen Sieg in der 2. Handball Bundesliga feiern. Gegen den HC Rödertal zeigten die Freiburgerinnen eine herausragende Leistung und gewannen souverän mit 29:19.


Auch im vierten Anlauf können die Red Sparrows die Punkte nicht in der Heimat halten. In einer umkämpften Partie unterliegen die Freiburgerinnen den Gästen aus Lintfort mit 26:29.

Zum Seitenanfang