Ein heiß umkämpftes Spitzenspiel in der A-Jugendbundesliga und Jubelszenen bei den Rhein-Neckar Löwen.

Auf gutem Weg befindet sich auch die A-Jugend, die sich für die Meisterrunde qualifiziert hat und nun noch zwei Saisonspiele aus dem Ligabetrieb der Bundesliga-Südgruppe vor der Brust hat.

„Aktuell gegen Topteams etwas zu reißen ist schwer“: A-Jugend der HSG Konstanz unterliegt Pforzheim.

 „So machen die Jungs Spaß“: A-Jugend der HSG Konstanz mit 40 Toren gegen Hochdorf.

Nächste wichtige Partie: A-Jugend der HSG Konstanz erwartet punktgleiche SG Pforzheim, Anwurf am Sonntag, 16 Uhr, Schänzle-Sporthalle.

Am Ende haben die Rhein-Neckar Löwen ihr Heimspiel in der Jugendbundesliga gegen den Tabellenletzten VfL Günzburg wie erwartet gewonnen. Der insgesamt knappe 31:29 (19:16)-Sieg löste bei Trainer Daniel Haase aber keine Begeisterung aus.

Nach dem spielfreien Wochenende greifen die Drittliga-Handballer der Rhein-Neckar Löwen am Freitag wieder ins Geschehen ein.

Zum Seitenanfang