Am späten Samstagabend mussten die Damen des TSV Rintheim zum ersten Mal in dieser Saison gegen die Mannschaft des TSV Rot antreten.

Die weibliche D1-Jugend holt sich nach dem Vizemeistertitel zum krönenden Abschluss noch den Bezirksligapokal.

Von Beginn an waren die Birkenauer Damen hellwach und voll motiviert.

wD1 gewinnt zum Rundenabschluss mit 19:9 (9:5) gegen den TV Brühl und unterstreicht damit eine tolle Saison.

Das Trainergespann Leonhard/ Becker nutzte das Spiel, um neue Spielzüge zu üben und die Spielerinnen auf ungewohnte Positionen zu erproben.

Die Handballerinnen des TSV Rintheim unterliegen der TSG Wiesloch deutlich mit 39:17 und bleiben dabei weit hinter ihren Möglichkeiten.

Nach vierwöchiger Spielpause ging es für die weibliche B-Jugend nach Mannheim, wo sie das letzte Auswärtsspiel der Saison bestritten.

Die Badenliga-Handballerinnen des TSV Birkenau 2 haben den Klassenerhalt  noch lange  nicht abgeschrieben und zeigen weiterhin Kampfgeist und mannschaftliches Können.

Zum Seitenanfang