Am Sonntagabend lud der VfL 2 die Oberligareserve des TV Weilstetten.

Zu ungewohnter Zeit, an einem Freitagabend, empfingen die VfL Damen die dritte Mannschaft aus Bietigheim. Trotz des Trubels unter der Woche war die Heimmannschaft hoch motiviert ins Spiel gegangen.

Nach den ersten Auswärtspunkten und einem spielfreien Wochenende möchte die Mannschaft um Kapitän Tobias Müller nun eine Serie starten.

Der VfL Pfullingen 2 gewann sein erstes Auswärtsspiel der Saison bei der HSG Baar mit 31:34 (15:17). Vor voller Halle erkämpfte sich die Zwoide, am Schluss auch verdient, zwei wichtige Punkte.

Nachdem die Pfullinger Damen an einem siegreichen Wochenende eine grandiose Leistung gezeigt haben, geht es dieses Wochenende zum Tabellenersten nach Hohenacker-Neustadt. Die Gastgeber gehen mit nur einer Niederlage in der bisherigen Saison in die Partie.

Am Samstagabend fuhr die erste Frauenmannschaft des VfL Pfullingen, mit dem klaren Ziel vor Augen an das gewonnene Spiel der Vorwoche erfolgreich anknüpfen zu wollen in die harzfreie Halle des Gastgebers SV Hohenacker-Neustadt.

Am Samstagnachmittag gastierte die Bundesligareserve der Waiblinger Tigers in der Pfullinger App-Halle.

Am Samstag reisen die Landesligaherren des VfL zur HSG Baar.

Zum Seitenanfang