Im Saisonendspurt gelang den Pfullinger Damen die große Überraschung beim TSV Schmiden.

Die Pfullinger Damen müssen weiter bangen, ob der direkte Klassenerhalt oder die Relegation am Ende wartet.

Am Sonntagnachmittag gastierte Tabellenführer  SG Schozach/Bottwartal bei den VfL-Damen.

In der drittletzten Partie der laufenden Saison gastieren die Tabellenführerinnen der SG Schozach/Bottwartal in Pfullingen.

Nachdem die Pfullinger Damen am vergangenen Wochenende zwei wichtige Punkte gegen die Spvgg Mössingen unter der Leitung von Interimscoach Christian Weiß einfahren konnten, erwarten die Pfullingerinnen nun vor heimischer Kulisse die SF Schwaikheim.

Der ersatzgeschwächte VfL musste sich in Bietigheim mit einer Niederlage auf die Heimreise machen.

Am Samstag bestritten die Damen ihr Auswärtsspiel bei der Spvgg Mössingen.

Nach einwöchiger Osterpause und einer zuvor knappen Niederlage gegen die SF Schwaikheim, geht der Saisonendspurt für die VfL-Damen nun weiter.

Am kommenden Samstag müssen die VfL-Damen um Trainer Markus Kasch zum Tabellenletzten, der Spvgg Mössingen, reisen und wollen sich von diesem Derby wichtige Punkte im Abstiegskampf sichern.

Am Samstagabend gastierten die, auf dem 6. Tabellenplatz stehenden Damen aus Schwaikheim in der Kurt - App Halle.

Zum Seitenanfang