Nach der Derbyniederlage der vergangenen Woche und dem damit verbundenen vorletzten Tabellenplatz, haben sich die Frauen des VfL Pfullingen viel vorgenommen und wollten die beiden Punkte unbedingt mit nach Hause nehmen.

Nach der bitteren Derbyniederlage vergangenes Wochenende geht es für die erste Damenmannschaft des VfL Pfullingen zum Rückrundenauftakt zum Tabellensechsten TSV Nordheim.

Am Samstagabend gastierte die erste Damen Mannschaft des VfL Pfullingen zum Echaztalderby bei der SG Ober-/Unterhausen.

Am Sonntagabend traten die Damen 1 des VfL Pfullingen vor heimischem Publikum gegen den Tabellenletzten HC Schmiden/Oeffingen an.

Am Sonntag stand für die Damen des VfL Pfullingen, die Partie gegen den SV Remshalden auf dem Plan. Klare Zielsetzung war, endlich auswärts zu punkten.

Nach dem lang ersehnten ersten Auswärtssieg vergangene Woche in Bietigheim, erwartet die erste Frauenmannschaft des VfL Pfullingen kommenden Sonntag den Tabellenletzten HC Schmiden/Oeffingen in der Kurt-App-Sporthalle.

Nach einem starken Heimauftritt und verdienten 2 Punkten am vergangenen Spielwochenende, wollen die Damen des VfL Pfullingen nun endlich auch auswärts ihren ersten Sieg einfahren.

Die Tabellennachbarn starteten am Samstagabend gut in das Spiel, so gestaltete sich von Anfang an eine ausgeglichene Partie.

Die erste Frauenmannschaft des VfL konnte sich nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge mit einer überragenden Mannschaftsleistung gegen den Tabellenzweiten SV Hohenacker-Neustadt durchsetzen.

Nach einem spielfreien Wochenende starten die Damen des VfL Pfullingen am Samstag langsam aber sicher in den Endspurt der Hinrunde.

Zum Seitenanfang