Am Samstagabend trifft die Landesliga Mannschaft um Trainer Dietrich Bauer auf den TV Weilstetten 2.


Nach einem guten Saisonstart mit zwei Siegen, folgten ein unnötiges Unentschieden gegen das TEAM Esslingen und eine herbe Niederlage beim Aufstiegsfavoriten aus Albstadt. In beiden Spielen brachte die Mannschaft nur knapp 15 Minuten das wirkliche Leistungsvermögen auf die Platte, weswegen man nun auf Verbesserung in Abwehr und Angriff drückt. Mit der Oberliga-Reserve des TV Weilstetten kommt nun ein etabliertes Landesligateam an die Echaz.

Der Saisonstart für den TVW verlief mit keinem Sieg in den ersten vier Spielen denkbar schlecht, so auch am letzten Wochenende als man nur knapp, mit einem Tor Unterschied, in Herrenberg den Kürzeren zog. Die Bauer-Buben werden den Gegner aber keinesfalls unterschätzen, denn in den letzten Jahren hatte man immer wieder schwere Spiele, die nicht immer einen positiven Ausgang hatten. Die VfL Zwoide, die wieder auf alle Spieler, sowie die A-Jugendlichen zurückgreifen kann, pocht nun auf Wiedergutmachung und will die nächsten beiden Punkte aufs eigene Konto holen. sege/hw

LL: VfL Pfullingen 2 – TV Weilstetten 2, Samstag 13.10.18/17:30 Uhr Kurt-App-Sporthalle.

VfL Pfullingen  TV Weilstetten

Zum Seitenanfang