Der SV Schutterzell erreichte beim Relegationsrückspiel gegen den BSV Phönix Sinzheim ein 24:24 (11:8), doch letztlich hat das Unentschieden nicht gereicht für den Verbeib in der Landesliga.






Bilder Eine bittere Pille mussten die Schützlinge von Manfred Kurz in eigener Halle nach dem Spiel gegen den BSV Phönix Sinzheim schlucken. Das Relegationshinspiel verlor der SV Schutterzell in Sinzheim mit 12:15. Trotz eines engagierten Auftritts vor heimischen Publikum in der Ichenheimer Riedhalle hielt das Kurz-Team die Hoffnung auf den Verbleib in der Landesliga für eine geraume Weile aufrecht, doch letztlich reichte die Kraft nicht für den Sieg. Die Mannschaft um Manfred Kurz nimmt die Niederlage hin und will in der kommenden Saison die Rückkehr in die Landesliga anpeilen.

SV Schutterzell: Hommel, Reichenbach, Heitzmann 1, Cayment 6/2, Himmelsbach 1, Henninger, Schnebel, Ringwald, Bürkle, Tscherter 4, Frick, Herrmann 10/6, Czauderna, Schrempp 2.

SV Schutterzell  BSV Phönix Sinzheim

 

Zum Seitenanfang