Vergangenen Samstag hatte die HSG Meißenheim/Nonnenweier die Damen 2 aus Sinzheim in der Meißenheimer Sporthalle empfangen.



Nach den jüngsten Niederlagen gegen Spitzenteams und nach dem enttäuschenden Remis aus der Vorrunde gegen die HSG Hardt war die junge Truppe von Trainer Ralf Paulus in Bietigheim im doppelten Sinne auf Wiedergutmachung aus.

Im letzten Heimspiel dieser Saison gelang den Damen des TuS Altenheim ein 27:25 (14:14) Erfolg über die SG Freudenstadt/Baiersbronn.

Zum letzten Heimspiel dieser Saison erwarten die Damen des TuS Altenheim die Mannschaft der SG Freudenstadt/Baiersbronn. Anpfiff in der Herbert-Adam-Halle ist um 18:10 Uhr.

Die Damen des TuS Altenheim unterlagen vor heimischer Kulisse der SG Willstätt/Auenheim mit 23:29 (11:13).

 

Nach ihrem letztjährigen Aufstieg in die Landesliga haben die Frauen der HSG Hardt genau einen einzigen Zähler auf dem Konto.

Das Spiel gegen Meißenheim/Nonnenweier ging für die TSO-Reserve wohl in den letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit verloren.

Am vergangenen Samstag haben die Elgohls die Damen des TuS Schutterwald in der heimischen Halle empfangen.

Am kommenden Samstag empfangen die Elgohls die Damen des TuS Schutterwald um 18 Uhr in der Otto-Kempf Sporthalle.

Am kommenden Samstag treffen die HSG-Damen auf die BSV Phönix Sinzheim 2.

Zum Seitenanfang