Am Samstag, 10.11.2018 emfängt die SG Dornstetten den Tabellenführer, SG Schenkenzell/Schiltach zum Riedderby.


Die Partie wird um 19:30 in der Riedsteighalle angepfiffen. Die Gastgeberinnen haben sich ein hohes Ziel gesteckt, den Tabellenführer zu besiegen und zwei ewichtige Punkte auf dem eignen Konto gutzuschreiben. Besonder weil man in Ottenheim unnötig Punkte lassen musste. Aber nun heißt es Wunden lecken und neu angreifen. Die Weichen dafür werden in dern Manschaft nun gestellt. Aus den Fehlern der letzten Partie was lernen, das Brauchbare mitnehmen und am Rückzugsverhalten arbeiten. Vorallem ist es wichtig ganze 60 Minuten lang konzentriert nach vorne zu arbeiten, aber dennoch mit den Kräften haushalten um den Zug zum Tor auch in den letzten Minuten des Spiels nicht zu verlieren.

Gegen die SG Schenkenzell/Schiltach wird das Spiel durchaus kein Zuckerschlecken, denn der Tabellenführer hat bisher noch kein einziges Spiel verloren und ist somit zurecht Primus der Südbadenliga. Lediglich die BSV Phönix Sinzheim hat mit einen Unentschieden an der Krone gekratzt.

Den einzigen wunden Punkt, den die SG Dornstetten noch hat, ist die Zusammensetzung des Kaders für das kommende Spiel am Samstag, die steht leider noch nicht fest.

SG Dornstetten 

Zum Seitenanfang