Das Spiel um die Tabellenführung stand unter keinen guten Vorzeichen.

Im Spitzenspiel der Handball-Bezirksklasse an diesem Wochenende mussten sich die Herren 2 schlussendlich trotz großem Kampf dem Team aus Bietigheim und Durmersheim geschlagen geben.

HSC Radolfzell - TV Pfullendorf 21:23 (14:13). Nach einem unterirdischen Start der Pfullendorfer gegen die HSC Radolfzell fing sich Pfullendorf in der zweiten Halbzeit wieder und konnte mit 23:21 wieder einmal einen Auswärtssieg verbuchen.

Nach dem knapp gewonnenen Hinspiel gegen den ETSV Offenburg, gelang es der SG HLT sich nicht gegen die Gäste aus Offenburg durchzusetzen.

Am Samstag, den 29.02.2020, ging es um 15.30 Uhr für die SG Mädels in eine neue Partie. Diesmal gegen die SG Dornstetten.

Am Samstagabend gastierte der SV Zunsweier beim Tabellensechsten in Oppenau und gewann das Spiel auf Grund einer starken zweiten Hälfte mit 36:25.

Eine starke Abwehrleistung und ein bestens aufgelegter Keeper Daniel Kleinert ermöglichten der HSG-Reserve einen äußerst komfortablen 14:7-Vorsprung zur Halbzeitpause.

Nach dem großartigen Kampf gegen die Panthers Gaggenau 2 und dem rechnerisch erreichten Klassenerhalt, dem Primärziel des TuS, empfangen die „Römer“ nun am Samstag die HSG Murg.

Zum Seitenanfang