Entspannt konnte die A-Jugend weiblich der SG Köndringen/Teningen zu ihrem letzten Spiel nach Heitersheim fahren.

Erneut trafen unsere Mädels auf die Schopfheimer, nur dieses Mal am Oberrhein und mit einem Sieg hätten wir diese von Platz zwei verdrängen können.

Die A-Mädchen der SG Markgräflerland erfüllen das Soll der Partie.

Ohne Linda dafür mit Jana K. traten wir am Dienstagabend zu Hause gegen Waldkirch/Denzlingen an.

Im ersten Spiel des Wochenendes mussten unsere Mädels nach Teningen, die wie wir und Schopfheim mit 7 Minuspunkten den Bestwert der Liga hatten.

Bereits am frühen Samstagmittag ging es für die A-Mädchen nach Herbolzheim zur SG. In den ersten beiden Spielen war es bis zum Schluß sehr umkämpft und das wollten wir uns dieses Mal sparen.

Eine Woche nach der unnötigen Niederlage beim Tabellenführer stand bereits das Rückspiel gegen Gundelfingen statt.

Im zweiten Spiel innerhalb von 26 Stunden mussten unsere A-Mädels zum Tabellenführer nach Gundelfingen.

Zum Seitenanfang