Im ersten Saisonspiel musste unsere D1 in Schopfheim antreten und verloren mit 22:15.


Unsere Jungs verschliefen damals die erste Halbzeit, wohl auch geschockt durch die körperliche Überlegenheit des Gegners und lag 11:2 hinten. Vielleicht hatte man damals nicht gedacht, dass es in unserem letzten Spiel dann für uns tatsächlich um die Meisterschaft in der Bezirksklasse Süd ging. Da unsere D1, außer Torhüter Robin, nicht gerade die Größten sind, musste man den viel am Selbstbewusstsein der Mannschaft arbeiten. Dias Team hat sich im Verlauf der Saison super entwickelt, ist selbstbewusst geworden und hat ein Mittel gegen große Gegenspieler gefunden. Auch in diesem Spiel standen wir wieder den zwei großen Rückraumspielern gegenüber und auch dieses Mal starteten wir nicht nach Wunsch in die Partie. 3:6 lagen wir nach neun Minuten hinten, vor allem der große Haupttorschütze der Schopfheimer machte mit vier Toren bis dahin den Unterschied.

Unsere deutlich kleineren Abwehrspieler waren nicht schnell genug am Mann. Doch bekamen wir das jetzt deutlich besser in Griff und konnten mit 7:6 in Front gehen. Das Spiel wogte jetzt hin und her, bis es den Löwen gelang auf 14:11 davon zu ziehen. Doch auch der Gast wurf alles rein, konnte kurz nach dem Wechsel wieder ausgleichen. Die letztmalige Führung Schopfheims konnten wir zum 16:16 ausgleichen und da unsere Defensive immer stärker wurde, gelang es uns auf 21:18 zu stellen. Allerdings hatte der Gast noch drei Minuten Zeit um den Rückstand aufzuholen. Neunzig Sekunden vor Abpfiff musste das Team von Coach Fabi Wiedemann den 21:20 Anschlusstreffer hinnehmen. Und sie sollten nach einem Ballverlust von uns noch die Chance zum Ausgleich bekommen. Doch gemeinsam und dank Robin im Tor konnten wir den letzten Abgriff abwehren und den umjubelten Sieg feiern.

Dadurch stehen die Löwen als Meister der Bezirksklasse Süd fest und starten ab Februar gegen die drei stärksten Teams aus dem Norden in die Meisterrunde.

HBL D1-Jugend - HSV Schopfheim 21:20 (13:11)

Es spielten: Robin Bauer(Tor), Luca Erkelenz, Nicolas Friedrich, Florian Haag(1), Lahja Hippchen, Philip Leslie(6/1), Elias Lindfeld(2), Hanna Müller(1), Maximilian Rausch, Lars Suttner(4), Felix Zürn(7).


Handball Löwen Heitersheim   HSV Schopfheim
Zum Seitenanfang