Zum ersten Spiel der Rückrunde trifft die Mannschaft um Spielertrainer Benjamin Geibel auf die Südbadenligareserve aus Sinzheim.

Im Hinspiel musste man trotz ordentlicher Mannschaftsleistung die Punkte in Sinzheim liegen lassen. Doch die Karten sind nun wieder neu gemischt. Der TuS startet in den Abstiegskampf und wird alles daransetzen, die ersten Punkte einzufahren.

Nach der Winterpause ist den „Römern“ nämlich dringend geraten endlich wieder Punkte zu gewinnen. Mit dem Sieg gegen Hardt 2 ist selbst die SG Muggensturm/Kuppenheim 3 an Memprechtshofen vorbeigezogen, sodass man derzeit Vorletzter der Bezirksklasse ist. „Jetzt geht der Abstiegskampf richtig los. Wir müssen nun gewinnen. Gerade Zuhause müssen wir unsere Stärken ausspielen“, gab Sven Urban die Marschrichtung an seine Mannschaftskameraden im Abschlusstraining vor. Zum Start der Rückrunde trifft man dabei auf einen alten Bekannten. Sinzheim 2 wird von Daniel Meier, Excoach des TuS Memprechtshofen, trainiert, welcher den TuS noch aus gemeinsamen Zeiten sehr gut kennt. Die Gäste aus Sinzheim stehen aktuell auf Platz 5 der Tabelle und stehen daher weit vor dem TuS Memprechtshofen.

Die positive Entwicklung der Sinzheimer Mannschaft ist überall zu erkennen. Spielte man in den letzten Jahren immer mit um den Abstieg, so hat es Trainer Daniel Meier nun geschafft aus den vielen jungen talentierten Spielern eine Einheit zu formen, die sich laufend im oberen Tabellendrittel aufhält. Meist schafft auch der ein oder andere junge Spieler den Sprung in die Südbadenliga. Und genau hier liegt die größte Schwäche des Phönix Sinzheim. Oft tritt man mit zusammengewürfelten Teams auf, was eine konstante Spielweise umso schwieriger macht. Doch gerade das macht den Gegner auch unberechenbar. Der TuS Memprechtshofen ist daher gewarnt.

„Wenn wir alles geben, dann können wir Sinzheim schlagen“, ist sich Kreisläufer Weger vor dem Spiel bewusst und appelliert dabei an seine Mannschaftskameraden Alles zu geben. Mit dem nötigen Engagement ist ein Sieg jedenfalls möglich. Die Fans dürfen sich daher auf eine tolle Partie freuen.

Anpfiff der Partie ist am kommenden Samstag um 19 Uhr in der Rhein-Rench-Halle in Helmlingen.

TuS Memprechtshofen  BSV Phönix Sinzheim

Zum Seitenanfang