Internationales Erfolgserlebnis für die SG BBM Bietigheim in der EHF Champions League, auch der Thüringer HC hat gute Chancen im Europapokal in der Liga zu überwintern.

Die Freiburgerinnen stehen vor einem spannenden und anstrengenden Wochenende. Nach einer langen und schönen Zugfahrt wartet am Ende der Strecke „der größte Name in deutschen Frauen-Handball“.

Am 6. Spieltag der Handball Bundesliga Frauen gewann die SG BBM Bietigheim in einem spannenden Match mit 28:25 (14:10) gegen den Thüringer HC.

Im „bislang wichtigsten Spiel“, wie Trainer Ralf Wiggenhauser vor der Partie gesagt hatte, bewiesen die Red Sparrows einmal mehr Nervenstärke und sicherten sich dank des 28:27-Erfolgs einen Platz im Tabellenmittelfeld.

Am 6. Spieltag der aktuellen Saison der Handball Bundesliga Frauen (HBF) kommt es am morgigen Mittwoch, 6. November 2019, um 20.00 Uhr in der Ludwigsburger MHPArena zu einem sportlichen Highlight.

Das Oberhaus hat aufgrund der Teilnahme der Frauenhandball-Nationalmannschaft am TAG DES HANDBALLS in Hannover am Wochenende pausiert, die 2. Handball Bundesliga war hingegen im Einsatz und hat den siebten Spieltag absolviert.

Im DHB-Pokal der Frauen wurde in der vergangenen Woche das Achtelfinale gespielt - neben sieben Erstligisten darf auch der TSV Nord Harrislee als einziger Verein aus der zweiten Lliga vom Einzug in das OLYMP Final4 träumen.

Zum Seitenanfang