Neues Jahrzehnt, neues Ergebnis: Erstmals seit Rückkehr in eine der höchsten vier Ligen musste der VfL am Sonntagabend einen Punkt gegen den TV Willstätt abgeben.

Mit einem überzeugenden Auftritt hat Handball-Drittligist HBW Balingen-Weilstetten II auf die Auftaktniederlage reagiert. Beim Aufsteiger in Plochingen siegten die Schützlinge von Trainer André Doster deutlich mit 29:34 (9:14).

Michel Abt hatte im Vorfeld von einem „richtungsweisenden Heimspiel“ gesprochen.

Am Sonntag gastiert der VfL Pfullingen beim südbadischen Vertreter in der 3. Liga, dem TV Willstätt.

Der HC Oppenweiler/Backnang verliert gegen Tabellenführer TuS Fürstenfeldbruck deutlich mit 27:37

Die HSG Neuss/Düsseldorf (HC Rhein Vikings) hat am heutigen Freitagvormittag die spielleitende Stelle des Deutschen Handballbundes über ihren Rückzug aus der 3. Liga Männer Staffel Nord-West informiert.

Die Euphorie vo dem Andersen-Debüt ist immens beim TV Willstätt. Man rechnet sich am Sonntag gegen den Favoriten VfL Pfullingen gute Chancen aus.

Zum Seitenanfang