Am Ende einer erfolgreichen Landesliga-Saison hat die SG Gutach/Wolfach den 17. Saisonsieg eingefahren und durch die gleichzeitige Niederlage der SG Schenkenzell/Schiltach den dritten Platz in der Abschlusstabelle der Landesliga Süd zurückerobert.

Das Team von Daniel Meyer hat abgeliefert - 23:18 (11:8) hieß es am Ende im Viertelfinal Hinspiel in der Östringer Stadthalle gegen die Füchse Berlin vor 350 Zuschauern.

Intensiv verlief die Vorbereitung der B-Jugend der Rhein-Neckar Löwen für das Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft.

Der TuS Steißlingen organisierte gemeinsam mit der Volksbank Konstanz die zweite Talentiade-Sichtung im Bezirk Hegau-Bodensee.

Der Thüringer HC kommt der siebten Meisterschaft immer näher und auch der zweite Platz der SG BBM Bietigheim kristallisiert sich immer mehr heraus.

Mit einer insgesamt starken Vorstellung sicherte sich der TV Ehingen nun endgültig den Klassenerhalt und konnte mit dem Sieg gegen den TuS Steißlingen II die inoffizielle Derbymeisterschaft des Bezirks erreichen.

Heiner Brand und der Deutsche Handballbund kommen sich nach distanzierten Jahren wieder näher.

Der TuS Oberhausen hat mit einem deutlichen 20:36 (7:15) Auswärtssieg beim bisher sieglosen Schlusslicht SG Rielasingen/Gottmadingen die Vizemeisterschaft in der Landesliga Süd am vorletzten Spieltag klar gemacht.

Vergangenen Samstag traten die HSG-Damen gegen die Gastgeber TS Ottersweier 2 an.

Es war das letztjährige Herzschlagfinale zwischen den Junglöwen und den Füchsen Berlin. 20:20 und 21:21 endeten die beiden Endspiele.

Zum Seitenanfang