Mit einer empfindlichen 17:23 Auftaktniederlage gegen die 1.Mannschaft der TG Altdorf startete die TVH-Reserve nicht wie erhofft in die neue Spielzeit.


Mit dem kompletten Kader, nicht wie die Jahre zuvor, trat die TVH-Zweite gegen Altdorf an und man wusste um die Stärke des Gegners. Altdorf kam aufgrund akutem Spielermangels direkt aus der Landesliga Nord in die Kreisklasse B und wird sicherlich vorne in der Tabelle mitmischen wollen.

Das Spiel verlief die ersten 7 Minuten ausgeglichen. Dann allerdings gab es einen Bruch im Spiel der Einheimischen. Viele technische Fehler und Fehlwürfe auf das gegnerische Tor beantwortete Altdorf eiskalt mit schnellen Tempogegenstößen. So stand es nach 14 Minuten 9:3 für den Gast aus der Ortenau. Die nächsten Minuten gehörten dann jedoch wieder dem TVH und mit 4 Toren in Folge schaffte man den Anschluss zum 7:9. Beim Stand von 11:9 für Altdorf wurden die Seiten gewechselt.

In der Kabinenansprache forderte Coach Manuel Bösch seine Mannen auf an die Mitte der ersten Hälfte gezeigten Leistungen anzuknüpfen und vorne ruhiger und länger den Ball zu spielen. Der Beginn des zweiten Spielabschnittes verlief ausgeglichen und es konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Altdorf lag bis zu 46. Minute mit zwei Toren in Front und spielte die Angriffe meist über den 8-fachen Torschützen Nägele erfolgreich aus. Die letzten 10 Minuten lief bei der TVH Reserve gar nichts mehr zusammen.

Viele unnötige Einzelaktionen und überhastete Torabschlüsse ließen Resignation aufkommen, sodass es für Altdorf leicht hatte vorentscheidend auf 15:22 davonzuziehen und einen verdienten Auftakterfolg zu verbuchen. Dem TVH bleibt die Erkenntnis, dass nur durch ein gemeinsames Miteinander und mit viel Trainingsfleiß, was Coach Manuel Bösch auch einfordert, die kommenden Aufgaben angegangen werden müssen. Die Mannschaft ist sicherlich gewillt die Auftaktniederlage in einem der nächsten Spiele auszubügeln. Jetzt ist erst mal eine 2 -wöchige Pause angesagt, in der man im Training die Abläufe immer wieder üben kann. Sicher muss auch das ein oder andere Problem in Angriff und Abwehr besprochen werden.

Nächster Gegner ist am 13.10.2018 die Reserve des TSV March. Dort will man dann wieder versuchen die ersten beiden Punkte ein zu fahren. (Bertram Herbstritt)

Die Torschützen des TVH aus dem Spiel gegen Altdorf: Manuel Brand 8, Michael Brandt 3, Dollmann 2, Weinbrecht 2, Frickov 1, Rashid 1.

TV Herbolzheim  TG Altdorf

Zum Seitenanfang