Souveräner Rundenabschluss der B-Mädchen mit 35:12-Kantersieg gegen Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim.

Ein schönes Saisonfinale bescherten sich die B-Mädels der SG Kappelwindeck/Steinbach selbst und ihrem mitgereisten Anhang gegen das Tabellenschlusslicht der BWOL. Auch ohne die Stammtorhüterin Zoe Ludwig ließen die Südbadenerinnen den Gastgeberinnen nur ganz wenig Platz und Ersatzkeeper Dana Hodapp machte ihre Sache prima, sie hielt zahlreiche gute Chancen der Dreier-SG.

Nach vorsichtigem Abtasten zu Beginn der Partie und einem 3:3-Zwischenstand in der 5. Spielminute machte die Gäste-Abwehr „den Laden zu“. Die Defensivabteilung stand nun optimal, die Räume wurden im richtigen Moment zugestellt und wenn ein Schuss auf das Tor kam, dann war Dana Hodapp goldrichtig zur Stelle. Und da man im Angriff schnelle und schöne Spielzüge produzierte, lautete der Spielstand plötzlich 3:13 (17.min) und die Einheimischen nahmen eine Auszeit. Die SG HHG versuchte es mit offensiveren Abwehrformationen, konnte aber den Rückstand nicht verkürzen, beim 6:17 ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel bauten die Gäste-Akteurinnen den Vorsprung kontinuierlich über 7:22 (32.min) und 9:32 (45.min) aus, die Mädchen aus dem Bruchsaler Raum kämpften zwar aufopferungsvoll, sie hatten aber an diesem Sonntag dem Angriffselan der Rebländerinnen aus Baden-Baden und Bühl nichts entgegenzusetzen. Mit viel Druck wurden die Aktionen vorbereitet und entweder wurde die Lücke selbst genutzt oder der Ball wurde zur noch besser positionierten Mitspielerin weitergepasst. Gar nicht zu bremsen war die pfeilschnelle Karla Höhne auf der Linksaußen-Position, die mit acht Toren glänzen konnte und auch „à la Gensheimer“ aus dem Rückraum traf.

Am Ende stand ein deutlicher 35:12-Erfolg für die Equipe der SG-Trainer Siegfried Oser und Christian Kern auf der Anzeigetafel, auch erfreulich war, dass sich alle Feldspielerinnen auf der Torschützenliste verewigen konnten.

SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim - SG Kappelwindeck/Steinbach 12:35 (6:17)

SG Kappelwindeck/Steinbach: Tor: Dana Hodapp; Feldspielerinnen: Karen Klöpfer (4), Fitore Aliu (7), Karla Höhne (8/1), Jana Zimmer (3), Angelika Schmidt (6), Anna Pfeifer (1), Anna Bönte (2/2), Fabienne Gaumet (3), Janina Horn (1)

SG HHG: Torschützen: Kraß (4), Müller (3/2), Heck (2), Gromer, Schmidt und Nemati (je1)

Mit einem 7. Platz haben die B-Mädchen die Saison 2015/2016 abgeschlossen, in einigen Spielen wäre durchaus mehr drin gewesen und so hätte man im Endklassement ein Stückchen weiter oben stehen können. In der BWOL treffen aber die besten Teams aus Baden-Württemberg aufeinander, einfache Spiele gibt es da wenige. Verdienter Meister der BWOL wurde die sehr spielstarke und ausgeglichen besetzte JSG Hegau.

SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim

Zum Seitenanfang