Michael Herzog machte gegen Baden-Baden ein gutes Spiel und will in Weilstetten daran anknüpfen. ©Ulrich Marx
Michael Herzog machte gegen Baden-Baden ein gutes Spiel und will in Weilstetten daran anknüpfen. ©Ulrich Marx Nico Baumann, Coach des TuS Schuterwald, hofft im Spiel beim TV Weilstetten auf eine bessere Chancenverwertung. Rückraum-Ass Tim Heuberger wird definitiv fehlen. 

 

 

Groß war die Unsicherheit nach langer Spielpause wo man steht, wie sich die Mannschaften in der Oberliga präsentieren. Einen kleinen Schritt weiter, ein bisschen schlauer ist man nun bei der U23 der HSG Konstanz. Nach dem deutlichen 30:22-Sieg in Schmiden ist die Vorfreude groß auf das erste Heimspiel seit gefühlt ewigen Zeiten. Anpfiff ist um 17 Uhr als Vorspiel direkt vor dem Match der Drittliga-Mannschaft um 20 Uhr.

 

 


Nach dem schwierigen Auftakt in die neue BWOL-Saison und der 22:28-Niederlage bei der SG Köndringen/Teningen will der TuS Steißlingen im ersten Heimspiel die ersten Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einfahren. Gegner ist dabei am Samstag um 20 Uhr in der Mindlestalhalle der SV Fellbach, welcher ein möglicher Konkurrent im Abstiegskampf ist und dementsprechend wichtig wäre ein Sieg gegen die Stuttgarter.

Bester Werfer der SG Köndringen/Teningen war Maurice Bührer mit neun Toren. ©Handball-Server
Bester Werfer der SG Köndringen/Teningen war Maurice Bührer mit neun Toren. ©Handball-Server
Nach holprigem Auftakt stand ein souveräner 28:22-Sieg der SG Köndringen/Teningen im Südbadenduell der Handball-Oberliga.

Eine Szene aus der letzten Partie vor dem Lockdown: Damals verlor der TuS Schutterwald gegen den TVS Baden-Baden mit 23:27. ©Christoph Breithaupt
Eine Szene aus der letzten Partie vor dem Lockdown: Damals verlor der TuS Schutterwald gegen den TVS Baden-Baden mit 23:27. ©Christoph Breithaupt Zum Saisonauftakt stellte sich der TVS Baden-Baden in der Mörburghalle vor. Gute Trainingsleistungen in den vergangenen Tagen. 

 

 

Es war der erwartet schwere Auftakt in die neue BWOL-Saison für die Herren 1 des TuS Steißlingen. Beim Aufstiegsaspiranten SG Köndringen/Teningen hält die Mannschaft von Trainer Dominik Garcia zunächst gut mit, muss sich aber nach einer Schwächephase in der zweiten Halbzeit mit 22:28 geschlagen geben.


Endlich geht es wieder los für den TuS Steißlingen! Nach knapp einem Jahr ohne Pflichtspiel steht am kommenden Samstag (20 Uhr) das erste Oberligaspiel gegen die SG Köndringen/Teningen auf dem Programm, und die Mannschaft von Neu-Trainer Dominik Garcia möchte gleich zu Beginn ein Ausrufezeichen setzen.

Stets nah am Gegner agierten die Spieler des TVS Baden-Baden – hier bekommt das Tim Heuberger zu spüren. ©Ulrich Marx
Stets nah am Gegner agierten die Spieler des TVS Baden-Baden – hier bekommt das Tim Heuberger zu spüren. ©Ulrich Marx Die Ortenauer verlieren gegen Titelfavorit TVS Baden-Baden mit 23:25 nach 8:15-Rückstand zur Pause. Rückraumschütze Tim Heuberger muss nach 29 Minuten verletzt vom Feld.

Zum Seitenanfang