Nichts für schwache Nerven war das Duell der Handball-Oberliga Baden-Württemberg gestern Nachmittag, das der TV Willstätt erst zwei Sekunden vor der Schlusssirene mit 29:28 (13:11) gegen die HSG Konstanz II für sich entschied.

Nach der Auswärtsniederlage bei der SG Heidelsheim/Helmsheim empfängt Handball-Oberligist TV Willstätt (8. Platz/11:11 Punkte) am kommenden Sonntag um 17 Uhr in der Hanauerlandhalle die HSG Konstanz II (4./13:7).

Mit dem 29:22-Heimsieg gegen Neuling TSV Wolfschlugen ist der TV Willstätt in der Erfolgsspur der Handball-BW-Oberliga zurück.

HSG Konstanz II zeigt sich selbstbewusst und gewinnt sicher gegen die SG Heidelsheim/ Helmsbach.

Handball-Oberligist TV Willstätt hat seine kurze Spielpause gut überstanden und gewann das Heimspiel am Samstag in der Hanauerlandhalle gegen den starken Neuling TSV Wolfschlugen am Ende relativ deutlich mit 29:22 (13:12).

Mit dem Südbaden-Derby TV Willstätt gegen TB Kenzingen am heutigen Freitag (20.30 Uhr) in der Hanauerlandhalle wird die Saison der Handball-Oberliga Baden-Württemberg eingeläutet.

Nach der ersten Saison-Heimniederlage am vergangenen Spieltag gegen Spitzenreiter HG Oftersheim/Schwetzingen reist Handball-Oberligist TV Willstätt (9. Platz/8:8 Punkte) am morgigen Samstag (Spielbeginn 20 Uhr) zum Neuling und Tabellennachbarn TV Plochingen (10./7:9).

Zum Seitenanfang