Mangelnde Chancenverwertung und Abwehrarbeit verhindern mögliche Punkte in Söflingen

Die seit neun Spielen ungeschlagene U23 der HSG Konstanz muss sich am Samstag beim TV Weilstetten behaupten. Eine schwere, sehr unangenehme Aufgabe vor der der Tabellendritte vom Bodensee großen Respekt hat.

Kommenden Samstag zieht es die Spielerinnen aus Schenkenzell/Schiltach bereits zum siebten Mal in dieser Saison in die Ferne. Ziel an dem besagten Abend wird Steißlingen sein, Spielbeginn ist um 18 Uhr im Sportpark Mindlestal.

Es gibt im Handball immer wieder etwas Neues, was selbst die Veteranen, die die Spiele des TVS seit Jahrzehnten verfolgen, noch nicht erlebt haben.

Eigentlich sollte nach acht Spielen ohne Niederlage, der tollen Bilanz mit 14:6 Punkten und Tabellenplatz drei der Oberliga die Erfolgsserie im Fokus der U23 der HSG Konstanz stehen.

„Hat Spaß gemacht, den Jungs zuzusehen“: U23 der HSG Konstanz baut Erfolgsserie weiter aus.

Der TVS 1907 Baden-Baden musste in der Handball-Oberliga ein hartes Stück Arbeit verrichten, bis der 30:29 (12:12)-Heimsieg gegen den TV Bittenfeld II unter Dach und Fach war.

Am Samstagabend um 20 Uhr spielte die SG Köndringen/Teningen in der heimischen Ludwig-Jahn-Halle gegen die Neckarsulmer Sport-Union ein wegweisendes Spiel, man wollte den Kontakt zu den Aufstiegsplätzen halten.

Zum Seitenanfang